Velobis

14. BezirkDeutsch
Wundervoll
5.5/6
128 Bewertungen
Velobis Wien image 1
Velobis Wien image 2
Velobis Wien image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

Über Velobis

Das Velobis im 15. Wiener Bezirk ist zweifelsohne in jederlei Hinsicht einzigartig: Aus einem ehemaligen Kino entstand eine Fahrradwerkstatt (Verkauf und Reparatur der Drahtesel) mit einem dazugehörendem Bistro. Während man also darauf wartet, dass in der Velobis-Werkstatt das eigene Rad wieder fit gemacht wird, kann man nebenan ganz entspannt einen Cheeseburger, eine leckere Suppe oder ein reichhaltiges Frühstück genießen. Aber auch wenn man kein Fahrrad besitzt, sollte man das Velobis-Bistro mit seinen internationalen Köstlichkeiten in der Johnstraße unbedingt kennen.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen
Monday
Geschlossen
Tuesday
16:30 - 23:00
Wednesday
16:30 - 23:00
Thursday
16:30 - 23:00
Friday
16:30 - 23:00
Saturday
09:30 - 00:00
Sunday
09:30 - 15:00

Adresse

Velobis
Johnstraße 1-3
1140 Wien

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Süßkartoffel-Chips

Mit hausgemachten Dips
4,20 €

Akara

Frittierter Bohnenkuchen mit Speckcreme und Salat
5,90 €
B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

Velobis-Cheeseburger

200g Fleisch vom Bio-Weiderind (Medium) Bacon und Salat, Cheddar oder Blue-Cheese, Pommes & Briochebrot
12,80 €
Sicher Dir Deinen Tisch rechtzeitig!

Mehr zu Velobis, Wien

Simples Konzept aber clevere Idee – das Velobis im 15. Bezirk von Wien ist nämlich eine Fahrrad-Werkstatt und ein gemütliches Bistro in trendigem Industrie-Flair in einem. Während man in der Werkstatt also sein Rad abgibt, um vielleicht die Kette ölen oder die Luft in den Reifen pumpen zu lassen (oder sich gleich für ein ganz neues Fahrrad entscheidet), kann man sich im angeschlossenen Bistro außerdem mit internationalen Gerichten verwöhnen lassen. Bereits zur Frühstückszeit bietet das Velobis-Bistro in der Johnstraße eine große Auswahl mit vielen bereits fertig zusammengestellten Varianten (zum Beispiel vegan, orientalisch, nordisch oder afrikanisch) und zahlreichen einzelnen Köstlichkeiten wie gekochten Eiern, Porridge mit Früchten, Rührei, Brot und Marmelade an. Kaffee, Tee, Säfte und Kakao gibt es natürlich auch.

Ab 18 Uhr kann man im Wiener Velobis im 15. Stadtbezirk dann ein ausgezeichnetes Dinner genießen. Auf der Speisekarte geht es auch dann international zu. Zur Auswahl stehen unter anderem geräucherter Thunfisch mit Avocadocreme und Salat, Wildentenbrust mit Sauerkirsch-Jus, Kalbsgulasch, Rib Eye Steak mit Bratkartoffeln oder geschmorte Wildschweinschulter mit Knödel. Ein Tipp: Die Karte The Perfect Match bietet zu einigen ausgewählten Gerichten gleich einen passenden Wein oder Bier.

128 Bewertungen für Velobis

Wundervoll
5.5/6
128 Bewertungen
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Lautstärke:Angenehm
Essen:Himmlisch
Wartezeit:Sehr kurze wartezeit
Preis-leistungs-verhältnis:Hervorragend
"Ausgezeichnet"
6/6
Stefan W.vor 9 Monaten · 8 Bewertungen

Seit Jahren immer ein Highlight, egal ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Die Speisekarte wechselt regelmäßig und bietet immer wieder Überraschungen. Die Qualität der Speisen ist exzellent - was für mich eine sehr große Rolle spielt. Der Service und der Chef sind auch immer für eine nette Konversation zu haben.

"Ausgezeichnet"
6/6
Nina S.vor 6 Monaten · 1 Bewertung

Super leckere Speisen, qualitativ hochwertig. Sehr nette Atmosphäre mit freundlichem Personal. Zudem auch noch faire Preise. Ich kann das Velobis nur empfehlen, komme gerne wieder.

"Okay"
3/6
Franziska C.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Das Personal war sehr freundlich, leider mussten wir manchmal die Bedienung rufen, um etwas zu bestellen. Dies kann natürlich daran liegen, dass sie zusätzlich einen Tisch mit ca. 25 Gästen hatten und wir an einem Tisch im hintersten Eck saßen. Die Akustik war sehr unangenehm. Aufgrund der großen Gruppe war es unmöglich sich miteinander zu unterhalten ohne laut zu schreien. Das Essen war gut. Die Vorspeise Fenchel-Ziegenkäse sowie die Hauptspeise Rinderwangerl schmeckten. Das Fleisch war sehr zart. Zusammenfassend: Das Essen war gut aber die Atmosphäre nicht angenehm, was an der Akustik in den Räumen und an der großen Gruppe lag.