Quandoo
(DE) Deutsch
4.7 /6 Ausgezeichnet 3 Bewertungen

Isola Verde

19. Bezirk Italienisch, Sizilianisch €€€ +100

Isola Verde

Ein Stück Italien mitten in der österreichischen Hauptstadt? Ja, das gibt es tatsächlich und zwar in der Silbergasse: Hier wird man dem kulinarisch so vielseitigen Nachbarland in einer Weise gerecht, dass man zwischendurch völlig vergessen kann, dass man sich noch im 19. Bezirk in Wien befindet, und nicht auf Sizilien. Im Restaurant Isola Verde hat man es sich eben zur Aufgabe gemacht, mediterrane Leichtigkeit zu servieren, und zwar in Form von schmackhaften, authentischen Gerichten. Da darf natürlich auch die Pizza nicht fehlen: Knusprig, dick und vielfältig belegt, lecker! Und die anderen landestypischen Spezialitäten? Warten schon.

Öffnungszeiten

  • Montag 11:30 - 14:30, 17:30 - 23:00
  • Dienstag 11:30 - 14:30, 17:30 - 23:00
  • Mittwoch 11:30 - 14:30, 17:30 - 23:00
  • Donnerstag 11:30 - 14:30, 17:30 - 23:00
  • Freitag 11:30 - 14:30, 17:30 - 23:00
  • Samstag 11:30 - 14:30, 17:30 - 23:00
  • Sonntag 11:30 - 14:30, 17:30 - 23:00
Isola Verde, Silbergasse 24, 1190 Wien

Weitere Informationen

Italien hat zwei Seiten, nicht nur historisch, architektonisch oder modisch gesehen, sondern vor allem kulinarisch: Die rustikale, bodenständige und die leichtlebige, sonnendurchflutete. Beide Seiten finden Gäste im Restaurant Isola Verde harmonisch miteinander vereint. Sei es in den atmosphärischen Innenräumen – diese werden sehr stark von Holz akzentuiert, sind dank weißer Elemente aber sehr hellgehalten – oder in dem überaus gemütlichen Gastgarten, der besonders bei strahlendem Sonnenschein echtes Mittelmeer-Flair aufkommen lässt. Doch nicht nur optisch fühlt man sich im Restaurant Isola Verde in der Silbergasse in den Süden Europas versetzt. Es sind vor allem die servierten Delikatessen, die einen die Wiener Umgebung vergessen lassen; der kulinarische Star ist da ganz zweifellos die Pizza – mit hauchdünnem Boden und exzellent mit verschiedenen frischen Zutaten belegt.

Wem gerade nicht nach Pizza ist (also, falls das tatsächlich möglich sein sollte), kann in der Isola Verde in der Silbergasse auch diverse überwältigende Pasta-, Fisch- und Fleischgerichte entdecken – genauso mediterran und leicht, wie man es sich wünscht. Ob zu zweit bei einem romantischen Dinner, mit der ganzen Familie, den Freunden oder auch den Kollegen: Das Isola Verde lohnt sich zu jedem Anlass. Prädikat: Typisch italienisch – herzlich, schmackhaft, unbedingt einen Besuch wert.

Empfehlungen des Küchenchefs

3 Bewertungen

4.7 /6 Ausgezeichnet 3 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis: sehr günstig
Service & Bedienung: ausgezeichnet
Wartezeit: kurz
Lautstärke: still
Atmosphäre: sehr angenehm
Essen: köstlich
1 6
0 5
2 4
0 3
0 2
0 1
2 Beiträge 4
02.06.2015 13:40

Waren gestern in der Isola Verde, ein gemütlicher Gastgarten mit etwas billig wirkenden Gartenmöbeln. Man sitzt in einem Hinterhof im 19ten Bezirk, leider muss man um 22 Uhr den Gastgarten verlassen wegen der Nachbarn, die dürften nur darauf warten, dass ein Gast länger als bis 22 Uhr sitzen bleibt. Ev. ein grantiger Wiener, meine Vermutung... :) Essen war top, Taglitelle mit Lachs, sehr geschmackvoll, Parmesan auch top im Geschmack, Pfeffermühle von Peugeot, so wünscht man sich das. Salat war mittelmäßig mariniert und die Salamipizza meiner Begleitung mundete ebenso angenehm. Leider brachte der Kellner statt dem bestellten Apfelsaft naturtrüb einen normalen Apfelsaft, obwohl er bei der Bestellaufnahme von sich gab, es gäbe Apfelsaft naturtrüb im Haus. WC, sauber aber alt. Chef des Hauses äußerst nett, zuvorkommend und charmant.

2 Beiträge 6
12.08.2015 21:54

Der Tisch war wie gewünscht im Garten reserviert. Der Kellner war freundlich und das Essen hat wirklich gut geschmeckt. Es herrschte eine angenehme Atmosphäre, ich kann das Restaurant auf jeden Fall weiterempfehlen!