Restaurant Gulaschmuseum

1. BezirkÖsterreichisch, Deutsch, Europäisch
Ausgezeichnet
4.8/6
94 Bewertungen
Restaurant Gulaschmuseum Wien image 1
Restaurant Gulaschmuseum Wien image 2
Restaurant Gulaschmuseum Wien image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

Über Restaurant Gulaschmuseum

Wenn schon Museum, dann doch dieses: Das Gulaschmuseum in Wiens Innerer Stadt ist eine Huldigung an die ungarische Spezialität. Das Restaurant gewann für seine Idee, über 15 verschiedene Arten Gulasch anzubieten, den Wiener Innovationspreis, und bewirtet seit 1986 ein treues, bunt gemischtes Publikum in seinen schönen Räumen. Darüber hinaus findet man auf der Karte noch typische Wiener Beisl-Küche, mit Fleischgerichten und Mehlspeisen. In der Schulerstraße, unweit dem Stephansdom, erlebt man also einen kulinarischen Genuss, von dem man mit einiger Rechtfertigung behaupten kann, dass er einen gewissen kulturellen Wert hat.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 11:30
Friday
11:30 - 23:00
Saturday
11:30 - 23:00
Sunday
11:30 - 23:00
Monday
11:30 - 23:00
Tuesday
11:30 - 23:00
Wednesday
11:30 - 23:00
Thursday
11:30 - 23:00

Adresse

Restaurant Gulaschmuseum
Schulerstrasse 20
1010 Wien

94 Bewertungen für Restaurant Gulaschmuseum

Ausgezeichnet
4.8/6
94 Bewertungen
Atmosphäre:Sehr angenehm
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Essen:Köstlich
Wartezeit:Sehr kurze wartezeit
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Lautstärke:Sehr angenehm
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Martin P.vor 10 Tagen · 1 Bewertung

Essen läßt keine Wünsche offen, Service erstklassig = wir kommen gerne wieder!

"Ausgezeichnet"
6/6
Werner E.vor einem Monat · 13 Bewertungen

Sehr freundliche und flotte Bedienung. Gerichte sehr gut. Tolles Preis/Leistungsverhältnis

"Ausgezeichnet"
6/6
Johannes B.vor 3 Monaten · 1 Bewertung

Gulasch? Museum! Wer aus einer beeindruckenden Vielfalt an Gulasch-Variationen wählen will, ist hier bestens aufgehoben. Freundliche Bedienung, angenehme Atmosphäre, und eben Gulasch - vom klassischen Rindsgulasch über Schweinsgulasch bis zu Gemüsegulasch und - die süße Haus-Spezialität - Schoko-Gulasch. Schnitzel und co. gibt's aber natürlich auch.

Mehr zu Restaurant Gulaschmuseum, Wien

Alte Touristen-Weisheit, wie man Sehenswürdigkeiten am schönsten wertschätzt: Kirchen von außen, Berge von unten und Bars von innen. Wie aber lässt sich diese Regel auf Museen anwenden? Im Falle des Gulaschmuseums in der Schulerstraße in Wiens Inneren Stadt steht der Zeiger ganz klar auf „von innen“. Denn hier wird zwischen Wien und Budapest das wohl feinste Gulasch in unzähligen Arten zubereitet und angeboten. Und zusätzlich zu den über 15 Arten Gulasch findet man noch die typische Wiener Beisl-Küche, mit Schnitzel und Wiener Mehlspeisen, die für sich allein schon den Besuch im Gulaschmuseums unweit dem Stephansdom rechtfertigt.

Ölbilder von Malern des 19. Jahrhunderts sorgen dafür, dass das Attribut „Museum“ nicht zu kurz kommt. Und wie eine Farbpalette des Künstlers ist auch das Publikum des Delikatessen- Restaurants: bunt gemischt. Wiener Intellektuelle, Unikate, Familien, Künstler, Alteingesessene, Arbeiter, Familien – sie alle erfreuen sich an der ungarischen Leibspeise. Im Sommer sorgt ein schöner Schanigarten noch für Bewirtung in der Sonne. Rekapitulieren wir: Grau ist alle Theorie, und Museen sind nichts als Orte der Langeweile? Mitnichten. Das Gulaschmuseum in der Schulerstraße in Wiens Zentrum ist ein ganz starker Vertreter der Lebenslanges-Lernen-Methode.