Quandoo
(DE) Deutsch
4.4 /6 Sehr Gut 168 Bewertungen

Strandcafe

22. Bezirk Europäisch, Österreichisch €€€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Strandcafe

Das Strandcafe in der Wiener Florian-Berndl-Gasse im 22. Bezirk ist nicht nur die perfekte Location für alle, die in einer entspannten Umgebung nach einer kleinen Auszeit fernab des hektischen Alltags suchen, sondern auch ein Café mit langer Tradition, dessen Anfänge sich bis in die 1920er Jahre zurückverfolgen lassen. Doch seit 2017 erstrahlt das Café, das mit einer Auswahl aus typisch österreichischer Küche begeistert, nun in neuem Glanz. Jedoch ohne dabei den Charme dieses beliebten Wiener Ausflugslokals eingebüßt zu haben.

Öffnungszeiten

  • Montag 11:00 - 00:00
  • Dienstag 11:00 - 00:00
  • Mittwoch 11:00 - 00:00
  • Donnerstag 11:00 - 00:00
  • Freitag 11:00 - 00:00
  • Samstag 11:00 - 00:00
  • Sonntag 11:00 - 00:00
Strandcafe, Florian-Berndl-Gasse 20, 1220 Wien

Weitere Informationen

Direkt am Ufer der Alten Donau im 22. Bezirk der Stadt gelegen, findet man das Strandcafe, das schon seit vielen Jahrzehnten eines der beliebtesten Ausflugslokale Wiens ist. Hier kann man in einem entspannten Ambiente nicht nur Erholung finden, sondern es sich bei traditionellen Schmankerln der Österreichisch-Wiener Küche auch kulinarisch richtig gutgehen lassen. Die Speisekarte des Traditions-Cafés in der Wiener Florian-Berndl-Gasse bietet eine abwechslungsreiche Auswahl beliebter Klassiker, zu denen unter anderem die Wiener Erdäpfelsuppe ebenso gehört wie das halbe Backhuhn mit Erdäpfelsalat oder die faschierten Laibchen mit Erdäpfelpüree.

Selbstverständlich darf auch das Wiener Schnitzel (serviert mit Erdäpfelsalat) nicht auf der Karte vom Strandcafe im 22. Bezirk fehlen. Wer stattdessen Appetit auf etwas Deftiges vom Grill hat, dem empfehlen wir unbedingt das Filetsteak vom Steirischen Bio-Jungrind oder den Schweinslungenbratenspieß zu probieren. Schließlich befindet sich im Strandcafe im 22. Bezirk von Wien auch der größte Indoor-Holzkohlegrill Österreichs, weshalb man sich die leckeren Grill-Spezialitäten auch auf keinen Fall entgehen lassen darf. Also, worauf noch warten? Gleich online einen Tisch in diesem besonderen Wiener Traditions-Lokal reservieren.

Empfehlungen des Küchenchefs

168 Bewertungen

4.4 /6 Sehr Gut 168 Bewertungen
Atmosphäre: sehr angenehm
Essen: köstlich
Lautstärke: leise
Preis-Leistungs-Verhältnis: günstig
Wartezeit: kurz
Service & Bedienung: freundlich
47 6
58 5
18 4
18 3
14 2
13 1
1 Beitrag 6
17.09.2017 13:50

Eine gelungene Neugestaltung, tolles Service, rascher geht es nicht mehr. Die Speisen sind alle vom feinsten. Meine Familie, 6 Personen, haben verschiedene Speisen bestellt und waren alle sehr zufrieden. Qualität und Quantität ist beachtlich. Wir kommen wieder und empfehlen es unseren Freunden weiter.

1 Beitrag 6
16.09.2017 19:03

Wir kennen das Restaurant seit Jahren und wollten unbedingt dort ein Geburtstagsfest feiern! Alle unsere Gäste waren auch begeistert! Das Service ist auch sehr nett und hilfsbereit (Wir haben ein Baby).

1 Beitrag 6
15.09.2017 07:54

Gutes Essen und zuvorkommendes Service. Jederzeit gerne Wieder. Leider hat das Wetter gestern nicht mitgespielt (Sturm über Wien) und wir mussten drinnen sitzen. Aber dafür kann das Restaurant nichts dafür.

3 Beiträge 6
14.09.2017 08:24

Wir waren zum ersten Mal nach dem Umbau im Strandcafe und waren total begeistert. Helles und freundliches Ambiente, Service einfach super und die Abendstimmung war perfekt

1 Beitrag 6
24.08.2017 08:35

Wir waren nun das erste Mal seit der Renovierung im Strandcafe - das Lokal sieht super aus. Das Essen war wie immer sehr gut (2x Schweinsmedaillons in Pfeffersauce mit Kroketten und 1x Cordon vom Huhn), die Größe der Portionen war ausreichend. Das Personal war freundlich und aufmerksam. Wir werden sicher wieder kommen :-)

1 Beitrag 6
27.08.2017 08:53

Ich muss dem Strandcafeteam großes Lob aussprechen. Die Online-Reservierung hat super funktioniert. Die Kellner waren trotz der Hitze am Floss freundlichen und schnell. Nach kurzer Zeit hatten wir alles bestellt und etwas später das Essen auf dem Tisch. Die Speisen waren schön angerichtet und haben uns allen sehr geschmeckt. Wir kommen gerne wieder.

1 Beitrag 5
08.08.2017 09:10

Toller und sehr freundlicher Empfang, obwohl wir (1 Std.) früher als reserviert dort waren, wurde uns sofort ein Tisch zugewiesen. Auch der Kellner war sehr freundlich, einzig der Preis für die Spareribs EUR 19.90.- war für mich etwas übertrieben wenn man bedenkt, dass man für EUR 4.- mehr schon ein Filetsteak bekommt, aber die Qualität war ausgezeichnet. Ich bin seit 1978 Stammgast und das neue Ambiente nach den Umbau ist sensationell. Tipp: Könnte man nicht auch eine kleine Portion Spareribs mit nur einer Latte anbieten ? Ich komme jedenfalls sicher wieder, denn auch das Gordon Blue ist bei euch Spitzte sowie einige andere Speisen auch. Liebe Grüße Wolfgang Gumhalter

1 Beitrag 5
05.09.2017 09:58

Sehr netter Abend. Durch Schlechtwetter (erster Schlechterwetter-Tag seit Wochen: Regen, windig, kalt) war dar Platz am Floß leider nicht verfügbar, haben aber automatisch einen guten Platz innen, mit schöner Sicht auf die Alte Donau, als Ersatz bekommen. Essen (Ripperl) war sehr gut, wie immer - an der hohen Qualität hat sich somit, trotz Umbau, nichts geändert. Die Preise haben jedoch ein wenig angezogen. Obwohl der Umbau, mMn, im Allgemeinen gut gelungen ist, hab' ich mich anfangs doch ein wenig an die leichte Bahnhofshallen-/Speisesaal-Atmosphäre gewöhnen müssen. Aber deutlich besser als das Labyrinth und Durcheinander der früheren Innenräume ;-)

1 Beitrag 6
07.08.2017 08:00

Wir feierten einen Geburtstag und bekamen einen netten Tisch. Das Service war sehr freundlich und flott. Die Spare Ribs waren ausgezeichnet. Besonders die Kartoffel Chips waren knusprig und die zwei Saucen hervorragend. Kann die Ripperln bestens empfehlen und hoffe, daß beim nächsten Besuch der Wettergott mitspielt und wir draussen auf dem Floss essen können. Das Ambiente am Floss hat uns sehr gut gefallen - leider hats geregnet. Unbedingt einen Tisch reservieren, das Restaurant war ziemlich voll. (Besuch Sonntag 17.00 Uhr)

1 Beitrag 1
18.08.2017 08:02

Unfreundliche Kellner und überteuert. Man hat gesehen dass ich mich mit meiner Frau hingesetzt hatte. Nach 10min vergeblichem Versuch Augekontakt herzustellen bin ich zu 3 Kellnern die sich entspannt unterhalten haben hingegangen und habe gesagt "Können wir bitte bestellen? Wir sind sehr hungrig" Die Antwort war:" Jojo, da Kollege kummt glei" Der Kollege war dann netter, hat aber immer noch recht lange gebraucht bis er bei uns war. Alles in allem haben wir 15 Minuten warten müssen bis wir überhaupt bestellen konnten! Und es war wirklich nicht viel los, die Hälfte der Tische war nicht besetzt. Die Preise sind total überteuert und nicht angemessen. Ein Soda-Zitron um 2,40€??? Das ist Mineralwasser mit einem Spritzer Zitrone was in der Anschaffung + Personalkosten+Lager etc. vielleicht 0.70€ kostet. Ein gemischter Salat der in einer Schüssel so groß wie eine durchschnittliche Handfläche passt um 4,20€! Überbackener Emmentaler (3 kleine Stücke) OHNE irgendwelche Beilagen um 9,90€! Die "Spezialität" Ripperl war zäh und trocken. Ich bin früher sehr gerne mit meiner Frau in das Strandcafe gegangen. Das wird nicht mehr passieren. Und ich werde auch jedem abraten dort zu konsumieren. Die Preise sind eine Sache aber ausschlaggebend waren die Kellner. Es ist ein Witz wenn man sieht dass wir uns hinsetzen, ich versuche Augenkontakt aufzunehmen, man merkt das auch, sieht aber absichtlich weiter weg. Eine Frechheit schlechthin. Und das war nicht 1 Kellner, das waren 3.

1 Beitrag 4
24.08.2017 08:50

Gesamteindruck nur mittelmässig positiv... Kellern freundlich alles OK, aber dass wir trotz Reservierung unter der Woche automatisch ins Indoor Gästezimmer gesetzt wurden obwohl draussen beim wasser noch einige tische frei waren, geht dann eher nicht OK. beim nachfragen und hinweis an die kellner dass einige tische ( abzüglich der reservierten) doch noch frei waren konnten wir dann doch draussen sitzen ... war dann nett aber ich mag mir nicht einen platz er - argumetnieren müssen... Spareribs waren gut aber keineswegs die knapp EUR 20 wert die dafür verlang werden... Preiserhöhung paar Wochen nach Eröffnung geht auch nicht OK, aber wenn die nachfrage da ist dann kann man sowas halt machen..

1 Beitrag 4
22.08.2017 16:16

Auch nach dem Umbau bleibt das Strandcafe seinem Ruf als Spareribbs-Hotspot treu. Es sind sicherlich nicht die besten Ripperl von Wien, aber wenn man einen Platz am Floß ergattert hat, mit Garantie die mit dem besten Panorama. Wobei bei einem stolzen Preis von fast € 20,- zahlt mandie schöne Aussicht aber auch mit :-)

1 Beitrag 4
29.08.2017 20:44

While booking our table online we only had 5.15pm as our latest choice of dining time. Considering by the time we left the restaurant it was 7.30pm and no one else was inside the restaurant, the other customers were all seated outside. We did not get this option while booking online. We waited an hour for our meal, only to find that the waiter did not take our complete order, only a side salad and child meal for 8 people. When the error was corrected the food came out quickly. The food was fantastic so this made up for errors.

1 Beitrag 6
26.08.2017 19:51

Sehr gutes Ambiente mit sehr gutem Essen. Die Auswahl ist nicht besonders groß, aber gerade das macht auch ein gutes Lokal aus. Bedienung könnte etwas aufmerksamer sein. Trotzdem ist das Strandcafe sehr empfehlenswert.

1 Beitrag 6
13.09.2017 08:32

Also ich kenne ja das Restaurant schon sehr lange aber uns gefällt auch das neue . Nur wohnen möchte ich nicht dort wenn der Wind falsch geht. Weil es weit aus mehr Rauchentwicklung hat wie vorher. Teilweise glaubt man ja es brennt wo so arg ist das. Aber so die Kellner sehr freundlich und mit der Tisch Reservierung war es auch ok.

1 Beitrag 6
04.09.2017 10:31

Die Bedienung war sehr freundlich und auf zack. Unser Essen haben wir auch innerhalb kürzester Zeit bekommen. Ich kann das Strandcafe nur weiterempfehlen. PS: Die Eismarillenknödel sind vom Tichy :)

9 Beiträge 5
07.08.2017 09:41

Endlich ist das Strandcafé wieder geöffnet, und man kann direkt am Wasser gepflegtes Budweiser vom Fass und deftige Speisen genießen. Der Umbau ist gelungen, alles ist sehr gepflegt und einladend. Auch das Personal hat deutlich an Freundlichkeit zugelegt. Das Publikum ist eine sehenswerte Mischung aus Stammgästen, Uno-Mitarbeitern und Touristen. Die Portionen mancher Speisen sind etwas kleiner, die Preise zum Teil deutlich höher geworden. Dennoch ist das Strandcafé jedenfalls wieder einen Besuch wert.

1 Beitrag 6
30.08.2017 08:34

Die Terrasse im Strandcafe in seiner neuen Form ist ein sehr netter Platz bei schönem Wetter. Die Spareribs könnten etwas länger gegrillt sein. Die Bedienung sehr freundlich und bemüht.

1 Beitrag 3
21.08.2017 08:16

45 minuten um spareribs zu bekommen. Zu spaet. Keine gute service, keine gute organisation. Ausser Bier, wuerden alle Getraenk aus bereit geoffnete Flaschen am Tisch serviert. 4 von 4 Getraenk eine Flasche Radler, eine Flasche Apfelsaft gespritz, ... alles bereit geoeffnet, also wahrscheinlich mehre Mal in Verwendung und wieder gefullt? Gute Service schaut anders aus. Und dafuer, trotz reservierung 45 Minuten warten, bis ich etwas zum essen bekomme, um 13:30 Punktlich angekommen, spareribs um 14:15. Viel Leute im Service, trotzdem zum zahlen muessten wir pflehen auf Aufmerksamkeit. Und wir waren nicht in eine Ecke. Nö Service schaut anders. Und nach 45 Minuten schmeckt spareribs nicht mehr so gut, bzw. zu salzig.

19 Beiträge 5
29.08.2017 07:27

Das Lokal ist wieder riesig groß wie früher, allerdings etwas übersichtlicher. Mit der Reservierung wird man einem Bereich zugewiesen, dass allerdings läuft chaotisch. Die dafür zuständige Mitarbeiterin hat ein Tablet um Leute zuzuweisen, kann aber kaum etwas drauf erkennen, da das Display offensichtlich nicht sinnvoll entspiegelt ist und setzt Leute dann erst recht ziemlich beliebig. Sie kämpft offensichtlich auch noch mit der Größe der Fläche.