Bewertungen für yamm!

Ausgezeichnet
5.3/6
704 Bewertungen
yamm! Wien image 1
yamm! Wien image 2
yamm! Wien image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

704 Bewertungen für yamm!

Sieh dir hier Bewertungen zu yamm! an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei yamm! gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Ausgezeichnet
5.3/6
704 Bewertungen
Preis-Leistungs-Verhältnis:Ok
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Lautstärke:Angenehm
Service & Bedienung:Freundlich
Essen:Himmlisch
Wartezeit:Sehr kurze Wartezeit
Sortieren nach:Am relevantesten
  • Am relevantesten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Anika J.vor 2 Tagen · 11 Bewertungen

Jeder Besuch ist es wert! Lecker Essen und tolles Ambiente.

"Ausgezeichnet"
6/6
Yolande J.vor 15 Tagen · 2 Bewertungen

Exceptionally nice vegetarian restaurant. Great food and comfotable sitting. Easy to reach by public transport.

"Ausgezeichnet"
6/6
Tanja H.vor 15 Tagen · 6 Bewertungen

Ausgezeichnetes essen, nettes Personal. Alles bestens, wir kommen sicher wieder.

"Ausgezeichnet"
6/6
Paul N.vor 18 Tagen · 2 Bewertungen

Hatte einen sehr schönen Abend und werde bald wieder kommen!

"Ausgezeichnet"
6/6
(deleted) X.vor 2 Jahren · 1 Bewertung

Das Essen war sehr gut und die Bedienung sehr freundlich und sehr hilfsbereit. Wir fühlten uns gut aufgehoben. Stets war jemand zur Stelle, um meine Bestellung entgegenzunehmen und immer wieder wurde höflich nachgefragt, ob ich noch einen Wunsch habe. Die Einrichtung macht einen modernen, bequemen Eindruck, ist schlicht und zugleich optisch ansprechend. Alles war sehr sauber und hell gestaltet. 4 Stunden verbrachte ich dort abends (ab 17:30) und stets waren fast alle Tische belegt. Um also sicher einen Platz zu bekommen, kann/sollte die sehr bequeme Online-Reservierung in Anspruch genommen werden. Es ist nur wenig Platz zu den Nachbartischen (genau eine Buggy-Kinderwagen-Breite), das war aber erstaunlicher Weise dann doch kein Problem. Die Tische sind alle für 2 Personen ausgelegt. Sollten mehrere Personen zusammen kommen, werden diese zusammengerückt und dadurch ergibt sich mehr Platz rundherum zu den Nebentischen. Das passt dann gut. Das Buffet nimmt viel Raum ein. Das Angebot an Vorspeisen und Salate war jenem der warmen Hauptspeisen ebenbürtig. Jedem Kritiker vegetarischer Küche sein dieses Restaurant ans Herz gelegt, um zu sehen, dass Fleisch nicht nötig ist. Es scheint auch genügend vegane Gerichte zu geben. Nach einer kurzen Erläuterung und Demonstration durch einen Kellner, war das Registrieren der genommenen Speisen bei der Selbstbedienungs-Buffetkasse kein Problem. Die Abrechnung nach Gewicht ist ungewöhnlich. Die Gerichte sind jedoch nur leicht teurer als in "traditionelleren" Restaurants, aber nicht ungewöhnlich exorbitant hoch. Ich zahlte etwa 10,- (statt 8,-) für einen ganzen, sattmachenden Teller voller vegetarischer Köstlichkeiten. Genau gegenüber der Uni gelegen, besuchen das Lokal auch viele internationale Gäste. Das Publikum war jung bis mittleren Alters, aber nicht studentlsch geprägt.

"Ausgezeichnet"
6/6
Robert M.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Das Restaurant ist in zentraler Lage, direkt auf der Ringstraße, gelegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar (U2, 1, 43, 44). Die Atmosphäre im Lokal ist angenehm und man kann sich in normaler Lautstärke gut unterhalten. Das Lokal ist zumeist gut besucht, daher empfehle ich (vor allem an Wochenenden) rechtzeitige Reservierung. Das reichhaltige vegan/vegetarische Buffet lässt so gut wie keine Wünsche offen. Es gibt kalte und warme Gerichte, die gut beschriftet sind und rechtzeitig wieder nachgereicht werden. Die ausgewählten Speisen werden selbst gewogen und mittels Chipkarte, die man beim Betreten des Restaurants erhält, verrechnet, Getränke sowie Brot werden direkt am Tisch bestellt. Die Bezahlung erfolgt ebenfalls direkt am Tisch. Die Bedienung ist flott, professionell und sehr freundlich. Das Publikum ist bunt gemischt, von Familien über junge Menschen bis hin zu älteren Semestern. Vielen Dank an das Yamm!-Team für einen sehr leckeren Sonntagsbrunch! Es war nicht mein erster und sicherlich auch nicht mein letzter Besuch in diesem wunderbaren und gelungenem Lokal!

"Gut"
4/6
Stefanie Joy H.vor 4 Monaten · 7 Bewertungen

Beim Empfang angekommen standen 2 Mitarbeiter, die miteinander redeten und uns aber keinerlei beachteten. Erst nachdem ihr Gespräch zu ende war, fühlten sie sich dann doch irgendwie für uns zuständig. Wir wurden auf unseren Platz gebracht. Dort haben wir dann geschlagene 18 Minuten auf eine Servicekraft gewartet, die unsere Bestellung aufnehmen sollte. Als wir sie dann freundlich darauf ansprachen meinte sie nur schnippisch, dass sie alleine sei und deswegen es etwas länger dauerte. Man muss dazu sagen, dass das Lokal um kurz nach 10 Uhr morgens noch nicht wirklich stark besucht war. Das Essen (Englisch Breakfast und Vegan Morning) und die Getränke (Matcha Latte) machten es dann halbwegs wieder gut. Die Aufmachung und der Geschmack waren sowohl von den Speisen als auch den Getränken ausgesprochen gut. Auch das Ambiente in dem Restaurant ist sehr schön und angenehm - bis auf, dass es von der Temperatur immer wärmer wurde. Eigentlich sehr schade, dass das Personal nicht entsprechend eingeschult bzw. ausgesucht wird..... Vielleicht geben wir dem Restaurant irgendwann mal wieder eine Chance.

"Ausgezeichnet"
6/6
Martin L.vor 2 Jahren · 2 Bewertungen

Hat total gepasst. das yamm! ist ein vegetarisches Lokal. Das Essen kann sich jeder am Buffet holen und danach abwiegen. Es wird nach Gewicht bezahlt. Die Preise sind eher gehoben aber die Qualität der Küche ebenso. Also wer einmal etwas anders speisen möchte und dafür auch mal ein bisschen mehr ausgeben will, ist hier absolut richtig.

"Okay"
3/6
Marita S.vor 4 Monaten · 5 Bewertungen

Ambiente: Im EG an den Tischen beim Fenster sitzt man sehr angenehm (nicht so eng aneinander) und es ist auch hell genug. Sitzt man nicht direkt am Fenster fehlt es an Helligkeit und Platz. Speisen: holt man sich - mit Ausnahme des Desserts vom Buffet. Leider sind diese fast alle (obwohl immer wieder frisch nachgelegt wird) nur lauwarm und teilweise fast nicht gewürzt. Da hat sich im Vergleich zu meinem letzten Besuch vor einiger Zeit nichts geändert. Obendrein fehlt auch noch Salz/Pfeffer am Tisch, um nachwürzen zu können. Für das Angebot, Selbstbedienung, lauwarme und teils unzureichend gewürzte Speisen verhältnismäßig teuer. Service: Das Service ist verbesserungswürdig. Die Herren waren zwar alle sehr freundlich, jedoch kaum bis gar nicht aufmerksam. Man musste eine Ewigkeit warten, bis man wahrgenommen wurde und bestellen konnte. Ein offenbar neuer Mitarbeiter, der für unseren Bereich zuständig war, lief die meiste Zeit - weil wahrscheinlich noch etwas unsicher - mit gesenktem Kopf herum. Da kann man natürlich nicht sehr viel sehen und reagieren. Und hat man erst mal ein Getränk am Tisch stehen, gerät man überhaupt in Vergessenheit. Auch als wir bezahlen wollten, mussten wir sehr lange warten.

"Großartig"
5/6
(deleted) X.vor 2 Jahren · 9 Bewertungen

Die Qualität und Vielfalt der Speisen war, wie immer, hervorragend! Nur war diesmal unser Kellner etwas "lasch": wir hatten reserviert und, obwohl genügend Tische frei gewesen wären, wurden wir recht dicht neben einen schon besetzten Tisch gesetzt, an dem sich die Gäste recht laut unterhalten haben. Da würde ich mir wünschen, dass man bissi mitdenkt und halt nicht dicht an dicht platziert. Auf unseren Hinweis, dass wir zwar Servietten, aber kein Besteck haben, hat er uns einfach Servietten und Besteck von nebenan gegeben, dort aber nicht wieder neu eingedeckt, er war nicht unfreundlich, wirkte aber etwas demotiviert. Trübt jedenfalls nicht meinen Eindruck vom yamm, in das ich immer wieder gerne gehe!