Quandoo
(DE) Deutsch
5.0 /6 Ausgezeichnet 2 Bewertungen

Crepos

15. Bezirk Französisch €€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Crepos

Den Imbiss-Klassiker Crêpe kann man im Crepos in der Robert-Hammerling-Gasse in einer Vielzahl von verschiedenen Variationen bestellen, denn hier im 15. Wiener Bezirk dreht sich wirklich alles um den köstlichen dünnen Pfannkuchen aus Frankreich. Das Service-Team des charmanten Restaurants mit der modernen und gleichzeitig gemütlichen Einrichtung serviert die Crêpes sowohl in herzhaften und panierten als auch himmlisch-süßen Varianten. So kommt im Crepos jeder Gast auf den Geschmack und findet garantiert seinen Lieblings-Crêpe.

Öffnungszeiten

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag 16:00 - 22:00
  • Mittwoch 16:00 - 22:00
  • Donnerstag 16:00 - 22:00
  • Freitag 16:00 - 22:00
  • Samstag 10:00 - 22:00
  • Sonntag 10:00 - 22:00
Crepos, Robert-Hamerling-Gasse 23, 1150 Wien

Weitere Informationen

Die französischen Crêpes sind eine kulinarische Köstlichkeit aus der Bretagne. Traditionell werden die dünnen Pfannkuchen mit süßen Zutaten belegt, während die ihnen sehr ähnlichen Galettes (aus Buchweizenmehl zubereitet) mit herzhaften Zutaten belegt werden. Im Crepos im 15. Wiener Bezirk kann man sich dagegen völlig frei entscheiden, ob man seine Crêpes lieber mit Nutella, gemahlenen Keksen und Schlagobers mag oder als Ham and Cheese-Variante mit Schinken, Käse und Sauerrahm bevorzugt.

Das Crepos in der Robert-Hammerling-Gasse überzeugt mit seinen herzhaften Crêpes auf ganzer Linie: Der Tuna Crepe mit Thunfisch, Mayo, Mais, roter Zwiebel und Oliven für Fisch-Fans, die panierte Cordon Bleu-Variante mit Schinken, Käse und Sauerrahm für Fleischliebhaber und der Hummus-Crêpe mit Grillgemüse und hausgemachtem Hummus für Vegetarier – hier gibt es wirklich etwas für jeden Geschmack. Klar, dass das auch für die exquisiten süßen Crêpes des französischen Restaurants in Wiens 15. Bezirk gilt. Mit Honig, Walnüssen und Schlagobers oder Banane, Nutella, gemahlenen Keksen und Schlagobers oder auch karamellisierten Äpfeln, Zimt und Schlagobers gibt es hier eine verführerische Fülle an süßen Leckereien. Der Crêpe ist eben ein echtes Multi-Geschmackstalent – und davon kann man sich im Crepos ganz wunderbar überzeugen lassen.

Empfehlungen des Küchenchefs

2 Bewertungen

5.0 /6 Ausgezeichnet 2 Bewertungen
Lautstärke: leise
Essen: köstlich
Preis-Leistungs-Verhältnis: günstig
Wartezeit: keine Wartezeit
Service & Bedienung: freundlich
Atmosphäre: ausgezeichnet
1 6
0 5
1 4
0 3
0 2
0 1
2 Beiträge 4
22.01.2017 19:11

Nettes Restaurant im 15. Bezirk. Wir waren am Wochenende zum Frühstücken dort. Das Essen war gut, aber nicht außergewöhnlich, der Preis dafür sehr erschwinglich (~20€ für 3x Frühstück). Das Radio war uns leider zu laut, auf Nachfrage wurde es zwar etwas leiser geschalten, war aber noch immer ein bisschen störend. Die Einrichtung war sehr hübsch, aber etwas kühl.

4 Beiträge 6
20.02.2017 19:09

Sehr nettes Lokal mit stimmungsvollem Ambiente. Keine Wartezeiten, freundliches Personal. Reservierung wäre am Sonntag spät Nachmittag eigentlich nicht notwendig gewesen. Sicher nette Location für Feiern oder ähnliches.