Lima56 Wien image 1
Lima56 Wien image 2
Ausgezeichnet
5.2/6
424 Bewertungen

Über Lima56

Fusionküche der ganz unangestrengten Art: Das Lima 56 ist nicht nur das erste und einzige peruanische Restaurant in Wien, es zeigt außerdem eine Küche, die aufgrund ihrer Tradition als modern einzustufen ist. Denn die Kochkunst der Inka trifft seit jeher auf die Küchen der europäischen Einwanderer, asiatischen und afrikanischen Einflüssen. Und nicht nur deswegen sollte man das Lima 56 in der Favoritenstraße unter die Lupe nehmen: Ein Abend bei Ceviche und Pisco Sour im schönen Gastgarten ist einfach nur schwer zu überbieten.

Öffnungszeiten

Jetzt geöffnet - Schließt um 23:00
Samstag
12:00 - 23:00
Sonntag
12:00 - 23:00
Montag
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00
Dienstag
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00
Mittwoch
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00
Donnerstag
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00
Freitag
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00

Adresse

Lima56
Favoritenstraße 56
1040 Wien

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Causa de pollo

Kalte Kartoffel-Limetten Masse aus gelben gefüllt mit Hühnerfleisch, Mayonnaise und Avocado
7,90 €

Ceviche de pescado

Fischfilet mariniert in Limettensaft, Zwiebeln und Rocoto (peruanische Chili)
14,20 €
B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

Anticucho

Pikant mariniertes Rinderherzfleisch vom Grill mit frittierten Kartoffelscheiben und Salatbouquet
14,20 €
Sicher Dir Deinen Tisch rechtzeitig!

Mehr zu Lima56, Wien

Der kulinarische Blick nach Südamerika lehrt, dass es dort einiges abseits von Steaks zu entdecken gibt. Und kein Restaurant in Wien lehrt diese Tatsache schöner als das Lima 56, das sich ganz der peruanischen Küche widmet. Das Restaurant in der Favoritenstraße selber hat Gastgeber Marco Vera Bustamente vom ebenfalls aus Peru stammenden Künstler Luis Casanova Sorolla gestalten lassen. Und die Speisen beginnen selbstverständlich mit dem legendären peruanischen Gericht Ceviche, das derzeit in ganz Europa seine Entdeckung feiert – aber hier wird es eben auf die ganz eigene, ganz urtümliche Art zubereitet, die ihresgleichen sucht.

Dazu gesellen sich Arroz con Mariscos, Reisfleisch von Meeresfrüchten mit Krustentierfond sowie Papa à la Huancaina: Salat aus dick geschnittenen Erdäpfeln, hart gekochten Eiern und Oliven in einer Frischkäsesauce. Und getrunken wird dazu natürlich ein eiskaltes (wirklich eiskaltes) Ottakringer oder gleich den berühmten Pisco, den Zuckerrohrschnaps aus Peru – und das am besten in dem wunderbar lauschigen Gastgarten. Das Lima56 in der Favoritenstraße ist Wiens Adresse für authentisch peruanische Küche sondergleichen.

424 Bewertungen für Lima56

Ausgezeichnet
5.2/6
424 Bewertungen
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Lautstärke:Angenehm
Essen:Köstlich
Wartezeit:Kurze wartezeit
Atmosphäre:Sehr angenehm
Service & bedienung:Ausgezeichnet
"Ausgezeichnet"6/6
Iris S.vor 12 Tagen · 1 Bewertung

Sehr gutes Essen, freundliche Bedienung, schöner Innenhof, nicht ganz billig

"Ausgezeichnet"6/6
Mischel F.vor 21 Tagen · 7 Bewertungen

Schöner großer Gastgarten, freundlicher flotter Service, gute Beratung. Wir haben uns zu zweit für die Vorspeisenplatte für 3-4 Personen entschieden, es hat genau gereicht und als Nachtisch noch Kochbananen, hat alles sehr gut geschmeckt!

"Ausgezeichnet"6/6
Anna L.vor einem Monat · 2 Bewertungen

Wie immer - sehr leckeres Essen und freundliche Atmosphäre. Wir wussten schon, dass man hier das beste Ceviche in Wien serviert, aber heute haben wir auch exzellente Rindstreifen gekostet. Empfehlungswert.

2 Personen
Dieses Restaurant hat keine Verfügbarkeiten mehr.
Heute (Samstag)
Mai 2018
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Uhrzeit auswählen: