Ausgezeichnet
5.1/6
449 Bewertungen

Über Lima56

Fusionküche der ganz unangestrengten Art: Das Lima 56 ist nicht nur das erste und einzige peruanische Restaurant in Wien, es zeigt außerdem eine Küche, die aufgrund ihrer Tradition als modern einzustufen ist. Denn die Kochkunst der Inka trifft seit jeher auf die Küchen der europäischen Einwanderer, asiatischen und afrikanischen Einflüssen. Und nicht nur deswegen sollte man das Lima 56 in der Favoritenstraße unter die Lupe nehmen: Ein Abend bei Ceviche und Pisco Sour im schönen Gastgarten ist einfach nur schwer zu überbieten.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 12:00
Wednesday
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00
Thursday
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00
Friday
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00
Saturday
12:00 - 23:00
Sunday
12:00 - 23:00
Monday
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00
Tuesday
12:00 - 15:30
17:00 - 23:00

Adresse

Lima56
Favoritenstraße 56
1040 Wien

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Causa de pollo

Kalte Kartoffel-Limetten Masse aus gelben gefüllt mit Hühnerfleisch, Mayonnaise und Avocado
7,90 €

Ceviche de pescado

Fischfilet mariniert in Limettensaft, Zwiebeln und Rocoto (peruanische Chili)
14,20 €
B0463FB3-B983-4E10-A1C9-A42F6BE7F833

Hauptgerichte

Anticucho

Pikant mariniertes Rinderherzfleisch vom Grill mit frittierten Kartoffelscheiben und Salatbouquet
14,20 €

Mehr zu Lima56, Wien

Der kulinarische Blick nach Südamerika lehrt, dass es dort einiges abseits von Steaks zu entdecken gibt. Und kein Restaurant in Wien lehrt diese Tatsache schöner als das Lima 56, das sich ganz der peruanischen Küche widmet. Das Restaurant in der Favoritenstraße selber hat Gastgeber Marco Vera Bustamente vom ebenfalls aus Peru stammenden Künstler Luis Casanova Sorolla gestalten lassen. Und die Speisen beginnen selbstverständlich mit dem legendären peruanischen Gericht Ceviche, das derzeit in ganz Europa seine Entdeckung feiert – aber hier wird es eben auf die ganz eigene, ganz urtümliche Art zubereitet, die ihresgleichen sucht.

Dazu gesellen sich Arroz con Mariscos, Reisfleisch von Meeresfrüchten mit Krustentierfond sowie Papa à la Huancaina: Salat aus dick geschnittenen Erdäpfeln, hart gekochten Eiern und Oliven in einer Frischkäsesauce. Und getrunken wird dazu natürlich ein eiskaltes (wirklich eiskaltes) Ottakringer oder gleich den berühmten Pisco, den Zuckerrohrschnaps aus Peru – und das am besten in dem wunderbar lauschigen Gastgarten. Das Lima56 in der Favoritenstraße ist Wiens Adresse für authentisch peruanische Küche sondergleichen.

449 Bewertungen für Lima56

Ausgezeichnet
5.1/6
449 Bewertungen
Wartezeit:Kurze wartezeit
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Lautstärke:Angenehm
Atmosphäre:Sehr angenehm
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Essen:Köstlich
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
maria s.vor 13 Tagen · 3 Bewertungen

Die Speisen sind sehr schmackhaft, gutes Preis-Leistungsverhältnis, nettes Personal, viel Auswahl. Mittagstisch sehr empfhelenswert. Wir werden sicher wieder kommen. Fehlt leider nur die Peruanische Musik....

"Ausgezeichnet"
6/6
Stephan F.vor 20 Tagen · 1 Bewertung

Die Umgebung des Restaurants ist zwar nicht so der Hit, aber das Essen ist wirklich sehr gut. Kann ich nur empfehlen. Der Service passt auch, nur bei der Rechnung haben wir drei mal nachfragen müssen. Vermutlich wollten sie einfach kein Geld ;-)

"Ausgezeichnet"
6/6
Arne H.vor einem Monat · 1 Bewertung

Great and fresh food, good service and a really cozy garden. The pricing of the food is good/ fair and the variety small enough to provide quality. I didn't try any cocktails etc. but definitely will in the future.