Quandoo
(DE) Deutsch
3.3 /6 Gut 3 Bewertungen

Zum Basilisk

1. Bezirk Europäisch, Österreichisch €€€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Zum Basilisk

In der Jahrhunderte alten Schönlaternengasse im 1. Wiener Bezirk befindet sich das sagenumwobene Restaurant Zum Basilisk. Dieses Etablissement besticht besonders durch das einmaliges Ambiente, das alle Gäste die Moderne vergessen lässt. Stattdessen kann man eintauchen in längst vergangene Zeiten – dank des edlen Dekors und der rustikalen Einrichtungselemente. Eines der beiden Häuser, die zum Restaurant gehören, ist mit nur einem Stockwerk sehr charakteristisch für die Gründerzeit Wiens und daher allein schon deswegen absolut sehenswert. Bei so viel Historie darf eine traditionelle Wiener Küche natürlich auch nicht fehlen.

Öffnungszeiten

  • Montag 12:00 - 02:00
  • Dienstag 12:00 - 02:00
  • Mittwoch 12:00 - 02:00
  • Donnerstag 12:00 - 02:00
  • Freitag 12:00 - 02:00
  • Samstag 12:00 - 02:00
  • Sonntag 12:00 - 02:00
Zum Basilisk, Schönlaterngasse 3-5, 1010 Wien

Weitere Informationen

Der Basilisk – ein mythisches Drachengeschöpf – und der Brunnen: Jeder kennt die Sage um den Bäckergesellen und das scheußliche Ungetüm, die ihren Ursprung im 13. Jahrhundert findet. Was kaum jemand weiß, ist, dass der Ort, an dem das sonderbare Ereignis stattgefunden haben soll, tatsächlich existiert. Das sagenumwobene Haus in der Wiener Schönlaternenstraße beherbergt heute ein Restaurant, das im Gedenken an die bekannte Sage den Namen Zum Basilisken trägt. Wer dem Restaurant im 1. Bezirk einen Besuch abstattet, findet bereits vor der Tür des geschichtsträchtigen Ortes die Sage anschaulich dargestellt.

Im Innenraum des wunderschön eingerichteten Restaurants finden sich liebevoll gedeckte Tische – hier kann man das beeindruckende Ambiente völlig auf sich wirken lassen: Eine gewölbeartige Decke, hölzernes Interieur, hübsche Blumenelemente und warmes Licht, zahlreiche Barock- und Jugendstil- Details, einfach toll. Serviert werden herzhafte Wiener Spezialitäten wie Tafelspitz und Schnitzel. Bratkartoffeln und das ein oder andere erfrischend-herbe Bier runden das österreichische Geschmackserlebnis zusätzlich ab. Der Kaiserschmarrn ist übrigens auch unglaublich lecker und will probiert werden! Außerdem bietet das Restaurant Zum Basilisken im 1. Wiener Bezirk immer wieder neue Tagesangebote – auch die sollte man nicht verpassen. Sagenhaft authentisch: Das ist das Restaurant Zum Basilisken.

Empfehlungen des Küchenchefs

3 Bewertungen

3.3 /6 Gut 3 Bewertungen
Essen: in Ordnung
Atmosphäre: angenehm
Service & Bedienung: in Ordnung
Wartezeit: durchschnittlich
Preis-Leistungs-Verhältnis: teuer
Lautstärke: leise
0 6
1 5
0 4
1 3
1 2
0 1
1 Beitrag 5
03.10.2015 10:56

Dienstleistung war gut, Essen auch. Etwas niedriger hat unsere Meinung gegangen, wenn eine Dame, wer als Manager hat sich gezeigt, gekommen hat. Sie hat seine Hände nicht sauber gemacht/ desinfiziert, doch Kaffe an Kunden vorbereitet und im Kühlschrank die Lebensmittel organisiert

1 Beitrag 3
12.12.2016 11:06

Ambiente: ganz in Ordnung. Qualität: das Essen war von guter Qualität. Preis: gerechtfertigt. Bedienung: schleppend, mürrischer Wiener? Bemerkung: es hat mich unangenehm berührt, dass die Chefin im Lokal geraucht hat.