Quandoo
(DE) Deutsch
5.3 /6 Ausgezeichnet 519 Bewertungen

Chalet Moeller

14. Bezirk Europäisch, Österreichisch €€€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Chalet Moeller

Liebe Gäste, bitte beachten Sie, dass Ihnen ein reservierter Tisch am 25. und am 26.12.2017 nur für 2 Stunden zur Verfügung steht. Vielen Dank!

Moderne österreichische Küche in einem tollen Ambiente erwartet das hungrige Volk in der Amundenstraße. In einem der schönsten Gebiete Wiens – mitten im Wienerwald – befindet sich das exzellente Restaurant Chalet Moeller. Frische regionale und saisonale Zutaten werden hier im 14. Bezirk zu wahren Köstlichkeiten kombiniert und arrangiert. Die innovative Küche liefert nicht nur die altbewährten kulinarischen Klassiker, sondern auch neue Interpretationen und Variationen von Spezialitäten aus Österreich. Im ehemaligen Schottenhof lässt es sich einfach sehr gut speisen.

Öffnungszeiten

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch 11:30 - 00:00
  • Donnerstag 11:30 - 00:00
  • Freitag 11:30 - 02:00
  • Samstag 11:30 - 02:00
  • Sonntag 11:30 - 00:00
Chalet Moeller, Amundsenstraße 5, 1140 Wien

Weitere Informationen

Liebe Gäste, bitte beachten Sie, dass Ihnen ein reservierter Tisch am 25. und am 26.12.2017 nur für 2 Stunden zur Verfügung steht. Vielen Dank!

Der Wienerwald ist ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet für die Wiener. Wen wundert es also, dass sich hier auch ein exzellentes Restaurant befindet, welches mit seinen leckeren Speisen einen weiteren Anteil am Wohlbefinden der Menschen hat. Das Chalet Moeller im 14. Bezirk Wiens ist ein Lokal der Extraklasse, welches es eindrucksvoll versteht, die österreichische Küche zu modernisieren. Die tollen Gerichte bestehen aus frischesten regionalen und saisonalen Zutaten, um Authentizität und maximalen Geschmack zu bieten. Dazu passt das Interieur, denn auch das Ambiente des Chalet Moeller in der Amundenstraße ist ein sehr besonderes.

Der renovierte Altbestand des ehemaligen Schottenhofs wurde mit einem modern-designten Zubau erweitert, sodass das Restaurant Chalet Moeller ein hübsches Gesicht bekommen hat. Für eine Vielzahl an Gästen wird hier im 14. Bezirk genug Platz geboten, um gemütlich zu speisen. Man kann einfach nicht aus dem Schwärmen herauskommen, wenn man über dieses Wiener Lokal spricht. Herrliche innovative österreichische Küche an einem der schönsten Flecken der Stadt bedeutet für alle Anwesenden höchsten kulinarischen Genuss und pure Entspannung.

Speisekarte anschauen

Dessertkarte anschauen

519 Bewertungen

5.3 /6 Ausgezeichnet 519 Bewertungen
Essen: himmlisch
Service & Bedienung: freundlich
Preis-Leistungs-Verhältnis: günstig
Atmosphäre: ausgezeichnet
Wartezeit: keine Wartezeit
Lautstärke: leise
254 6
193 5
48 4
14 3
6 2
4 1
1 Beitrag 6
18.09.2017 08:00

Angenehme Atmosphäre, leider war kein Tisch mit Blick in den Garten frei. Sehr gutes Essen (auch die eine oder andere vegetarische Option), freundliche rasche Bedienung, vernünftige Preise.

1 Beitrag 6
11.09.2017 08:37

Wir verbrachten einen gemütlichen Abend in sehr nettem Ambiente. Das Personal war sehr aufmerksam, dabei aber nicht aufdringlich und die Speisen hervorragend. Fazit: ein Lokaltipp für alle jene, die gute Qualität und Leistung für ihr Geld bekommen wollen.

1 Beitrag 6
08.09.2017 07:38

sehr gutes Essen, schöne Einrichtung und Ambiente, perfektes, sehr freundliches Service und - nicht unwesentlich - ausreichend Parkplätze, ein ideales Restaurant! Wir kommen immer wieder gerne!

3 Beiträge 6
07.09.2017 20:07

Wir waren schon zum 3. Mal da und werden gerne wieder kommen. Irgendwann wollen wir auch die einladende Terrasse kennenlernen. Danke für den schönen Abend.

1 Beitrag 6
11.03.2016 14:45

Es war ein insgesamt sehr erfreulicher Besuch. Wir wurden sofort am Eingang herzlich willkommen geheißen und zu einem sehr schönen Tisch geführt. Der Platz war großzügig und die Sitze sehr gemütlich. Auch die Garderobe wurde uns sofort abgenommen. Die Karte ist sehr gut mit vielen verschiedenen Angeboten, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Das Gedeck bestand aus verschiedensten, frischen Broten mit Aufstrich und Butter. Die Speisen wurden zügig serviert. Die Präsentation der Speisen ist sehr schön, der Geschmack übertrifft diese Präsentation nochmals. Die teils interessante Zusammenstellung der Gerichte ist sehr gelungen und stimmig. Das Preis - Leistungsverhältnis ist durchaus in Ordnung. Das ausreichend vorhandene Personal ist sehr freundlich, zuvorkommend und aufmerksam. Wir waren erstmals in diesem Lokal, waren übereinstimmend sehr positiv angetan und waren beim Verabschieden froh, diese neue Adresse ausprobiert zu haben. Obwohl das Lokal innen sehr schön ist, freuen wir uns nun noch mehr auf einen Besuch in der warmen Jahreszeit, um die wunderbare Terrasse genießen zu können. Summa summarum ist das Chalet Moeller sehr zu empfehlen.

3 Beiträge 4
07.07.2017 16:04

Das Ambiente ist sehr schön sowohl auf der Terrasse als auch im Innenraum. Es ist nett im Chalet Moeller zu sitzen und die Atmosphäre zu genießen. Die Bedienung ist sehr freundlich, jedoch leider etwas langsam. Auf das zweite Glas Wein, das noch zum Essen getrunken werden wollte, mussten wir trotz zweifachen Nachfragens sehr lange warten (geschätzte 10 -15 min). Bei extrem langsamen Weiteressen ging es sich dann doch noch knapp aus, dass der Teller noch nicht komplett leer war, als der Wein serviert wurde. Das Essen war sehr ansprechend hergerichtet und gut, aber nicht der Spitzenklasse angehörend. Alles in allem haben wir im Chalet Moeller eine sehr angenehme Zeit mit gutem Essen und freundlicher Bewirtung verbracht, Verbesserungen könnten aber angebracht werden.

1 Beitrag 5
18.04.2017 09:10

Das Ambiente: wir saßen Wetter bedingt im Inneren des Lokals. Eichenboden, bequeme, gepolsterte und farblich sehr gut gestimmte Stühle an einem in seiner Größe für drei Personen durchaus perfekt großen Tisch in einem hellen, modernen Raum. Tischtuch und Servietten natürlich aus Stoff, eine kleine, batteriebetriebende LED als Kerzlein dargestellte Lichtquelle am Tisch. Die Küche: wir aßen jeweils nur einen Gang. Ich das Rote Rüben-Risotte mit Jakobsmuscheln - eine ausgewogene, geschmacklich brillante Speise. Meine Frau wählte den gefüllten Paradeiser (ja, natürlich: in dieser Umgebung "Tomate"). Auch sie schätzte ihr Essen sehr. Und der Bekannte, mit dem wir einander trafen, wählte die Ravioli. Auch er lobte sein Essen. Das Service: freundlich, unaufdringlich und ständig präsent. Als wir das Lokal betraten, dachte ich, dass die Küche vermutlich eher aus dem Mittleren Osten inspiriert sein würde, was aber so dann nicht wirklich zutraf. Grosso modo: ein perfekter Abend! Das ich Wein nicht beurteilt habe, liegt daran, dass wir ausschließlich Mineralwasser tranken und abschließend etwas Bier und Kaffee. All das war ebenfalls eine feine Sache. Dass der Bekannte schließlich bezahlte (gleichsam als Geste der Dankbarkeit, wie ich vermute), verhindert eine Beurteilung des Preis-Leistungsverhältnisses. Das RIsotto jedenfalls hätte glaublich EUR 16,00 gekostet, was angesichts der 4 Jakobsmüschelchen in diesem Ambiente bzw. in dieser Lage durchaus adäquat war.

1 Beitrag 6
01.11.2015 09:23

Das Chalet Moeller liegt sehr schön, bietet sehr gute Parkmöglichkeit. Das Personal ist sehr aufmerksam. Besonders aufgefallen ist, dass die Suppe vom Gast weg eingeschenkt wird, damit läuft man nicht Gefahr, dass der gast "angeschüttet" wird. Das Essen war vom Feinsten und Preis/Leistungsverhältnis ist erfreulich. Das Chalet Moeller ist ein Glücksfall für die Gegend.

1 Beitrag 6
27.07.2017 08:22

Wieder zu Gast im Chalet Möller und wieder bestens zufrieden!! Einer unser Lieblingsrestaurant und wir wurden noch nie enttäuscht. Man wird freundlich empfangen, das Team ist gut drauf und sehr aufmerksam .Wir waren 3 Personen und hatten an einem in seiner Größe für drei Personen durchaus perfekt großen Tisch. An der Fensterfront in einem hellen, modernen Raum mit Blick auf die Terrasse. Leider war das Wetter am 26.07. regnerisch und unfreundlich, um Outdoor essen zu können. Tischtuch und Servietten natürlich aus Stoff, die Speisekarte klug und überschaubar aufgebaut, die Weine sehr gut! Ein großes Kompliment an die Küche, wir hatten zum Teil – 3 Gänge - und alle Speisen waren im Geschmack hervorragend und auch für das Auge wunderbar angerichtet. Das Service: freundlich, unaufdringlich und ständig präsent. Ein perfekter Abend! Immer gerne wieder!

4 Beiträge 3
29.04.2017 09:11

Außen hui-innen...... Wir haben uns riesig auf unseren ersten Besuch in diesem doch stylishen Restaurant gefreut. Dass man allerdings bei JEDEM Service Fehler machen kann, ist uns noch nie passiert: Nachdem wir auf unserem Wunschtisch platziert wurden und die Speisekarten erhalten hatten, war der Kellner nie wieder gesehen. Keine Frage nach einem Aperitif, kein Gedeck. Mein Mann ging nach 10 Minuten zum Kellner um 2 Prosecco zu bestellen. Ein Fehler, denn alsbwirbdiebWeinkarte (nach Aufforderung) erhielten, dürften wir feststellen, dass es auch Sekt und Champagner gegeben hätte-schade, dass uns darauf niemand aufmerksam gemacht hat. alle Getränke werden per Habd und sohin ohne Tablett serviert-eigenartig. Beim ausgesuchten (sehr teuren) Weißwein baten wir, diesen bis zum Austrinken unseres Aperitifs in den Eisschrank zu legen, da wir Weißwein lieber eiskalt trinken. Was kam nach 2 Minuten? Richtig, der Weißwein-natürlich viel zu warm 🙄. Bei der Hauptspeise bat ich um eine Alternative zur Schwammerlsauce. Die Alternative war, diese einfach wegzulassen. Somit war der eigentlich gute Fisch viel zu trocken (noch dazu auf einem Berg von Tagliatelle den man einfach nicht bewältigen konnte-abgesehen von der eigenartigen Optik). Als wir dann nach einem Zahnstocher fragten, bekamen wir die Rechnung obwohl wir weder mit dem Wein fertig waren geschweige denn ein Dessert hatten. Wir zählten nicht und bestellten statt dessen ein eher unspektakuläres Dessert. Der Espresso Macchiato kam dann anstatt mit Milchschaum mit normaler Milch daher aber das war noch das geringste Übel. Fazit: schönes Design, gutes Essen aber der Service eine Katastrophe. Für uns war dies der letzte Besuch.

1 Beitrag 5
24.09.2016 14:51

Es war ein wunderbarer Abend mit kleinen Abstrichen. Das Essen meiner 3 Tischpartner war ausgzeichnet. Alle lobten Ihre verschiedenen Varianten vom Kürbis in höchsten Tönen. Ich hatte die Filetspitzen und war leider mit der Qualität nicht sehr zufrieden. Es war ungewöhnlich salzig (in einem Wirsthaus würde ich sagen, der Wirt wollte mehr Bier verkaufen) und auch die Qualität des Fleisches war nicht hunderprozentig, für "Filetspitzen" waren die Spitzen leider nicht spitze. Die sehr gute Suppe (Beaf Tea) und der New Yorker Cheescake waren aber durchaus in Ordnung und haben meinen Geschmack getroffen. Das Personal war überaus aufmerksam und zuvorkommend. Das amikale Du (eigentlich immer im Plural - Ihr) eines Kellners ist mir etwas unpassend vorgekommen. Besondes hervorheben möchte ich das Tempo der Küche, die Wartezeit auf die Speisen war ungewöhnlich kurz.

2 Beiträge 5
09.09.2016 22:51

Tolle Location! Der Chalet Moeller Spritzer mit Veilchenlikör, einem Limettenblatt und einer Blaubeere ist ein absolutes Muss! Schmeckt herrlich! Die Kürbis-Schaumsuppe war genial. Auch der Avocado-Papaya Salat ist ein Gedicht. Die Filetspitzen und die Beiriedschnitte sind solide, aber nicht Outstanding. Wir sind im Gastgarten gesessen. Der Verkehr ist doch ziemlich laut. Alles in allem ein sehr schönes Lokal mit außerordentlich aufmerksamem Personal! Große Klasse!

1 Beitrag 4
13.08.2016 09:17

The place is nice and cosy. The service was very polite and kind, however I didn't got a warm water in the glass with freshly squeezed orange juice as I ordered. The beef soup was one of the best beef soups I ever ate in my life, but I can't say the same for the salmon that I got combined with some yellow pasta - not sure if that was the best combination... maybe only for me - I love vegetables with salmon and the pasta was a bit to "heavy" sider to the fish... My boyfired ate a chicken salad and he was very satisfied with the taste and gourmet combination of ingredients, but the salad was served in too small plate so it was very deifficult to eat, which took a bit of a pleasure away... All in all, it has a potential to be amazing, but still have some little deatils to improve.

9 Beiträge 4
15.04.2016 09:15

Zuallererst: Das Lokal hat uns Vieren vom Ambiente her sehr gut gefallen und Alle Speisen waren von hervorragender Qualität ( und auch Optik ). ABER das Service war teilweise schwach ( wohl ein absoluter Neuling an der Arbeit, auch in Bezug auf Umgang mit Gästen zwar nett aber unbeholfen " Wir haben keine Margarita", etc. etc. ), das Lokal war kalt ( 18:00 ), allerdings wurde nach mehrmaliger Bitte der Kamin angeheizt. Man kann im Internet nur entweder um 18:00 oder 20:30 reservieren. Erstaunlicherweise kamen dann die meisten Gäste ca. um 19:30 (!!??) . Beim Verlassen des Lokals wurden wir von einem jungen Paar gefragt, wie es uns gefallen hat ( Besitzer ? ). Wäre konstruktiv wenn diese sich auch zwischendurch zeigen und kümmern würden. Alles in Allem ein positiver Abend mit leicht auszumerzenden Details. Piet Payer the2payers@yahoo.de

3 Beiträge 5
07.08.2015 19:35

Wir hatten für 2 pax reserviert, kamen aber mit unserem Enkel. Kein Problem es wurde sofort eingedeckt. Wir nahmen Lachsforellen Tartare, sehr gut und Lammbratwurst. Eine einmalige sehr gute Erfahrung, schmeckt ausgezeichnet. Dann für unseren Enkel ein Schnitzel (steht nicht auf der Karte, war aber überhaupt kein Problem. Einen Rehrücken mit Briochewürfel. Das Gericht war ausgezeichnet, nur die Briochewürfel waren viel zu süss. Beim Hinweis an den Kellner, dass die Würfel zu süss waren, sagte er "da hätten wir gleich einen Kaffee dazu servieren sollen." Die Krautfleckerl Interpretation war ok, gut gewürzt und mit einer leichten Sauce serviert. Alles in allem, kein Schnäppchen aber gut für den Preis.

2 Beiträge 6
03.01.2016 16:42

Die Bedienung war sehr aufmerksam, alle Gerichte, die wir uns ausgesucht haben, waren ausgezeichnet, Wartezeiten zwischen den Gängen nicht zu kurz aber auch nicht zu lange. In Summe haben wir den Abend im Chalet Moeller sehr genossen - und kommen wieder!!

1 Beitrag 6
21.02.2016 16:24

Die Lage - mit Auto - top, mitten im Wienerwald mit grosem Parkplatz. Die Einrichtung gediegen, bisschen konservativ im Sommer draußen ist es richtig toll. Service freundlich und aufmerksam - Sonntag Mittag bei vollem Haus mittlere Wartezeiten ... ABER ... Das Essen ein TRAUM - 7 Personen, 10 Gerichte, abgesehen von der durchschnittlichen Topinamburschaumsuppe, GENIAL gekocht, wunderschön serviert und extrem kreativ ohne Schnick Schnack. Das beste seit langer Zeit und nicht ein Gericht, alles. EIN MUSS für alle die gerne gut essen.

1 Beitrag 5
13.02.2016 15:48

Das Ambiente im Chalet Moeller ist sehr gediegen. Die Speisekarte ist gut gestaltet und lässt keine Wünsche offen. Die Getränkekarte ist gut, aber ausbaufähig. Die Zubereitung der Speisen kann durchwegs als sehr gut eingestuft werden. Vor allem die Salate haben uns sehr beeindruckt. Das Service ist freundlich und zuvorkommend.

16 Beiträge 3
18.05.2017 22:47

War diesmal leider enttäuschend!Vielleicht lag es am Muttertag? Lange Wartezeiten auf's Essen, dann wurde der Marchfelder Spargel fast kalt serviert, die Schinkenfleckerln waren sehr käselastig, was meiner Meinung nach nichts darin zu suchen hat, die dazu bestellten Salate wurden erst garnicht serviert und die Nachspeise (Mangosorbet auf Prosecco) konnte das Ruder letztendlich auch nicht mehr herum reißen. Wir waren bis dato immer sehr zufrieden im Chalet Moeller und kommen sicherlich wieder, in der Hoffnung, die gewohnte Qualität vorzufinden!

1 Beitrag 4
06.01.2017 10:13

Unsere Vorspeisen waren ausgezeichnet (Beef Tartare & Lachs Tartare), den Hauptspeisen (Filet Steak & Rehrücken) hat es leider an Finesse gefehlt. Der Garpunkt vom Steak wurde gut getroffen, allerdings war der Gesamteindruck des Tellers relativ langweilig - hier hätte man viel besser abschmecken können. Der Rehrücken mit Briochewürfeln ist ein kreativer Ansatz, leider nicht sehr gut ausgeführt. Eines der beiden Fleischstücke war weit über den Garpunkt gebraten, alles zusammen war ziemlich trocken - hier fehlt es an Sauce oder anderen Elementen. Auch hier hat uns wieder das Gewisse Etwas gefehlt, einfach langweilig. Service und Ambiente waren ausgezeichnet, die Basilikumlimonade ist sehr zu empfehlen. Aufgrund der Qualität der Hauptspeisen werden wir leider kein zweites Mal kommen.