145 Bewertungen für Hermes Cafe Restaurant Labstelle

Sieh dir hier Bewertungen zu Hermes Cafe Restaurant Labstelle an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei Hermes Cafe Restaurant Labstelle gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Ausgezeichnet
4.9/6
145 Bewertungen
Essen:Köstlich
Atmosphäre:Sehr angenehm
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Wartezeit:Kurze wartezeit
Service & bedienung:Freundlich
Lautstärke:Angenehm
Sortieren nach:Am nützlichsten
  • Am nützlichsten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
"Ausgezeichnet"6/6
Andrea T.vor 16 Tagen · 1 Bewertung

Unser Besuch war traumhaft. Das Frühstück ist empfehlenswert. Das Service sehr aufmerksam und sehr freundlich. Wir hatten das Frühstück für 2. Es ist sehr vielseitig und von der Menge kaum zu bewältigen.

"Ausgezeichnet"6/6
Anna K.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Sehr freundlich und hilfsbereit. Wir waren 9 Personen. Hat uns allen sehr gut geschmeckt. Vorspeise, Hauptspeisen und Torten. Tischdeko einfach aber geschmackvoll. Lage ist wunderschön. Sehr zu empfehlen!!!

"Ausgezeichnet"6/6
Gabriele K.vor 2 Monaten · 1 Bewertung

Angenehme Atmosphäre Freundliche Bedienung Angemessener Preis Schöne Aussicht super Wetter Essen war sehr gut Kommen gerne wieder Schönes Ausflugsziel Behindertengerecht außer WC Sonnengeschützt Gute Luft

"Ausgezeichnet"6/6
Michael A.vor 3 Monaten · 1 Bewertung

a l l e s s u p e r ! ! ! b b b b b n b b b b b b

"Okay"3/6
Helmuth S.vor 9 Monaten · 6 Bewertungen

Das Lokal ist für den Sommer wunderschön aufgrund des idyllische Gartens und des Schlossambientes, im Inneren ist es eher bescheiden. Die HP zeigt einen festliche Charakter, der mit der Reaität nicht mithalten konnte. Die Frühstücksangebote und der Kaffee sind gut, aber nicht berauschend. Der Lachs war dafür sehr gut. Der Rest geht so. Ein Mittagessen wurde in der Sommerzeit draußen eingenommen und konnte mit dem schönen Ambient nicht ganz mithalten. Man muss sich also entscheiden. Schönes Ambiente versus mittelmäßge Kochniveau. Der Serivice ist durchschnittlich, etwas schon in Richtung Systemgastronomie, weniger ambitioniert, aber zumindest freundlich und halbwegs professionell. Für mich ist die Villa ein schöner Verweilort zur schönen Jahreszeit, weniger ein Lokal das ich hinischtlich seiner Kulinarik aufsuchen würde. Man muss wissen was man will, dann passt es.

"Sehr schlecht"1/6
DI Max G.vor 2 Jahren · 6 Bewertungen

Wir kommen oft, und wissen dass das Service nicht das Beste ist. Das nehmen wir aber grundsätzlich in Kauf, weil das Essen ansich gut ist und man nett sitzen kann. Ab und zu kommt das falsche Getränke oder Essen, die Wartezeit ist überdurchschnittlich lang (egal was man braucht oder bestellt). Freundlichkeit...OK bis Naja Dieses Wochenende war es aber an nichts zu überbieten. Ersteres nun war dem grundsätzlichen Service entsprechend: Wir waren zu viert mit Freunden unterwegs. Unsere Freunde hatten ein Frühstück mit Spiegelei und Brot bestellt. Dies hatte dann aber beim Servieren gefehlt. Bei Nachfrage wurde uns versichert dass es gerade aufgebacken wird. In der Zwischenzeit wurde das Spiegelei natürlich kalt. Es dauerte in etwa 5-10 Minuten bis das Gebäck kam, allerdings waren es kleine aufbackte Brötchen anstatt geschnittenes Brot, wie ursprünglich bestellt. Also gut, nochmal 5 Minuten warten. In Summe war das warme Frühstück dann schon wieder kalt, zum Ärgernis unserer Freunde.... für uns war es nichts neues. Über die Aufenthaltszeit hinaus war es auch immer wieder schwierig eine(n) Kellner(in) zu erwischen, die noch weitere Wünsche entgegennahm. Diese sind im Tunnelblick immer weggelaufen oder sagten "komme gleich". Das waren wir aber auch schon gewohnt, und nicht unüblich für uns. Was nun aber gänzlich daneben ging war das begleichen der Rechnung. Zuerst wurde uns ein Betrag von €74 genannt, bei insgesamt 4x Frühstück, wobei 2x Frühstück verbilligt waren (über ein bekanntes Gutscheinsystem). Da Wochenende war wurden €3 pro Person auf dieses Gutscheinfrühstück aufgerechnet, also insgesamt €6. Dies kam uns natürlich zuviel vor. Die Kellnerin entschuldigte sich und sagte "€47" und meinte, dass es in Ihrer Sprache umgekehrt von der Wortstellung her sei. Wir verlangten einen Ausdruck der Rechnung (wir bekamen zwei Belege, die zusammengerechnet wurden), weil uns das auch zuviel vorkam. Bei Überprüfung der beiden Rechnungen hätten es aber nur €43 sein sollen. Auf Nachfrage haben wir die Differenz zurückbekommen, aber die Entschuldigung dafür war eher sehr spärlich ausgefallen. Was uns dann nachher noch aufgefallen ist, wo wir aber schon weg waren, es gab gar keinen Posten mit €6 für die Wochenendaufzahlung des Gutscheinfrühstücks, sondern nur einen Posten mit €7. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

"Großartig"5/6
Johann B.vor einem Jahr · 11 Bewertungen

Wir waren früh im Lokal und genossen die warme Sonne auf der Terrasse. Die Bedienung war sehr zuvorkommend und freundlich, aufmerksam und schnell. Mit zunehmender Füllung des Lokals bzw. der Terrasse änderte sich das allerdings und die Wartezeiten und die Qualität des Service reduzierte sich deutlich. Alles in allem ein schönes Frühstück mit guter Speisenauswahl und einem sehr schönen Ambiente, wie angesprochen, mit leichten Defiziten mit Fortdauer des Aufenthalts im Servicebereich..

"Großartig"5/6
Wittich M.vor 2 Jahren · 1 Bewertung

Traumhafte Lage. Schönes historisches Ambiente. Sehr gutes Wiener Schnitzel vom Schwein. Gute Mehlspeisen. Die Tische in den Fenster-Nichen sind am schönsten. Dekoration auf der Herren-Toilette mit den Wild-/Jagdmotiven ist originell und passt sehr gut zur Location. Einzig die auf weiß lackierten Sessel und Tische sind zu rustikal/grobschlächtig/unelegant. Wenn schon moderne Möbel, dann würden zu diesem Lokal Klassiker wie Eames Plastic Side Chair oder Arne Jacobsen Serie 7 passen.

"Gut"4/6
Hans-Peter L.vor 4 Monaten · 7 Bewertungen

Das Essen selbst war gut, wenn auch die Portionen für die geforderten Preise etwas zu klein waren. Einziges Thema: Man sollte an einem Sonntag oder Feiertag, wenn man selbst keine Kinder hat, besser nicht hingehen. Das Personal war völlig überfordert, Teile der Bestellung wurden vergessen, der Wunsch zu bezahlen wurde standhaft eine Zeitlang ignoriert und zuerst wird man fünf Minuten vom Personal ignoriert und dann zusammengeschnautzt, dass man 15 Minuten zu spät kommt (obwohl eh zwei Tische frei waren)...

"Großartig"5/6
Bettina P.vor 2 Jahren · 1 Bewertung

Nettes Ambiente, sehr gutes ausgiebiges Frühstück, unser Tisch war leider fast zu klein für all die guten Sachen die serviert wurden; Frischer O-Saft im schönen Weißweinglas und Prosecco, leckere Spiegeleier und Eierspeise; am besten hat mir das frische Schnittlauchbrot geschmeckt. Wenn man spät dran ist -so wie wir es waren- schafft man den Weg vom Parkplatz in flotten 10 min.