Quandoo
(DE) Deutsch
5.3 /6 Ausgezeichnet 4 Bewertungen

Das Bieramt

3. Bezirk Europäisch, Österreichisch €€€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

Das Bieramt

Als Gast kommen und als Freund gehen – das ist das Motto vom Bieramt im 3. Bezirk. In dem Restaurant am Wiener Heumarkt wird eben ganz besonderer Wert darauf gelegt, dass man sich hier als Gast mehr als nur wohlfühlt. Deshalb verwöhnt das Gastgeber-Team nicht nur mit einem erstklassigen Service und perfekt zubereiteten Klassikern der österreichischen Küche (mit einem besonderen Fokus auf exquisiten Wiener Speisen), sondern auch internationalen Spezialitäten, insbesondere den hiesig-berühmten Spare-Ribs, und einer großen Auswahl an Bieren. Ein Tipp für Wien!

Öffnungszeiten

  • Montag 11:00 - 00:00
  • Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch Geschlossen
  • Donnerstag 11:00 - 00:00
  • Freitag 11:00 - 00:00
  • Samstag 11:00 - 00:00
  • Sonntag 11:00 - 00:00
Das Bieramt, Am Heumarkt 3, 1030 Wien

Weitere Informationen

Im Restaurant Bieramt geht es deftig zu. Österreichische Klassiker wie Rindssuppe mit hausgemachten Kräuterfrittaten, steirischer Backhendelsalat, Wiener Schnitzel mit Erdäpfelsalat oder Gulasch mit Semmelknödeln sind nur eine kleine Auswahl der Köstlichkeiten, die hier auf der Karte des Lokals Am Heumarkt zu finden sind. Aber im Bieramt kommen nicht nur Fans österreichischer Schmankerl auf ihre Kosten. Auch Liebhabern internationaler Kulinarik wird in dem Lokal im 3. Bezirk von Wien eine abwechslungsreiche Auswahl geboten. So kann man unter anderem leckere Burger-Kreationen (zum Beispiel den Bieramt Cheese Burger mit einem 400 Gramm Beef-Patty, Blattsalat, Bacon-Jam und Cheddar) oder Ribs (Chili-Ribs mit Braterdäpfel, Maiskolben, Salsa und Knoblauchsauce) genießen. Definitiv nicht verpassen sollten Fleisch-Fans außerdem die Spezialität des Hauses: die exzellenten Spare-Ribs

Da das Restaurant im 3. Bezirk von Wien aber nun einmal Bieramt heißt, kann man sich natürlich auch auf eine große Auswahl verschiedenster Biere freuen. Angeboten werden österreichische und internationale Sorten, die frisch gezapft vom Fass oder aus der Flasche serviert werden. Gewählt werden kann unter anderem zwischen einem Wiener Lager, Radler, Zwickl, hellem oder dunklen Bieren. Wer deftige Gerichte und außergewöhnliche Bier-Spezialitäten mag, sollte das Bieramt jedenfalls nicht verpassen. Und das Beste ist, dass man die Räumlichkeiten auch für private Events wie zum Beispiel Weihnachts- oder Geburtsagsfeiern, Hochzeiten und Betriebsfeste reservieren kann. Schließlich finden hier 250 Menschen für unvergessliche Veranstaltungen aller Art Platz!

Empfehlungen des Küchenchefs

4 Bewertungen

5.3 /6 Ausgezeichnet 4 Bewertungen
Wartezeit: keine Wartezeit
Atmosphäre: sehr angenehm
Essen: himmlisch
Lautstärke: leise
Service & Bedienung: ausgezeichnet
Preis-Leistungs-Verhältnis: günstig
2 6
1 5
1 4
0 3
0 2
0 1
1 Beitrag 5
18.06.2017 23:42

Nette Atmosphäre und gutes Essen. Besonders die Burger haben es uns angetan. Der Gastgarten im Innenhof ist vor allem bei warmen Temperaturen zu empfehlen, lediglich das Geräusch einer Lüftung (?) stört dort ein wenig. Die Bedienung ist freundlich und die Wartezeiten auf das Essen kurz.

8 Beiträge 6
28.07.2017 15:31

Das Lokal ist ein wie ein typisches Heurigenlokal, bietet genug Platz und das Essen schmeckt sehr sehr lecker und die Qualität ist 1A. Sind öfter da. Preis/Leistung passt.

1 Beitrag 6
14.06.2017 10:32

Die besten Rips der Stadt, viele verschiedene Biersorten, auch für nicht Biertrinker gibt es eine Beratung. Reichhaltige und leistbare Mittagsangebote, freundliches und sehr zuvorkommendes Personal.

1 Beitrag 4
11.07.2017 10:42

Die Bedienung war freundlich. Das Ambiente ist gemütlich. Es gibt ausreichend Platz für größere Gruppen. Das Amtsbrot (getoastetes Schwarzbrot mit einer Schinken-Käse-Mischung) war vom Geschmack eher langweilig.