Quandoo
(DE) Deutsch
5.0 /6 Ausgezeichnet 120 Bewertungen

the Room - Sofiensäle

3. Bezirk International €€€€ +100
Reservieren
Anfrage
-
1 Person
+
{{ capacity }}
Wollen Sie für eine größere Gruppe reservieren? Versuchen Sie es einmal mit der Gruppen-Anfrage!
{{ request.date | date: 'mediumDate'}}
{{ discount.name }}
-
{{time.date | date: 'HH:mm'}} | -{{request.discount.value}}%
+
Für dieses Datum gibt es leider keine Verfügbarkeit.
{{time.date | date: 'HH:mm'}}
{{ discount.name }}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{time | date: 'HH:mm'}}
{{ request.area.name }} Wo möchten Sie sitzen?
{{ area.name }}
Tut uns leid, aber das ist der einzige verfügbare Bereich für Ihre Auswahl.

the Room - Sofiensäle

Vom nahrhaften Frühstück über den Business-Lunch bis hin zum exquisiten Dinner und den Drinks danach: The Room in den Wiener Sofiensälen im 3. Bezirk bietet zu allen Anlässen genau die richtigen internationalen Speisen und Getränke. Hier in der Marxergasse findet man ein Restaurant mit zahlreichen spannenden Facetten und mit einem innovativen und modernen Innendesign, in dem für jeden Geschmack gesorgt wird. Im Sommer kann man die leckeren Gerichte und Drinks außerdem auch draußen im gemütlichen Schanigarten genießen. Also, nichts wie hin in die Sofiensäle!

Öffnungszeiten

  • Montag 09:30 - 00:00
  • Dienstag 09:30 - 00:00
  • Mittwoch 09:30 - 00:00
  • Donnerstag 09:30 - 02:00
  • Freitag 08:00 - 02:00
  • Samstag 08:00 - 02:00
  • Sonntag 09:30 - 17:00
the Room - Sofiensäle, Marxergasse 17, 1030 Wien

Weitere Informationen

Die Küche im Restaurant The Room setzt auf Qualität, Abwechslung und eine aufregende Mischung aus internationalen und österreichischen Gerichten. Von morgens bis abends erhält man hier in einem elegant-modernen Ambiente, das mit handgegossenen Zementfliesen aus Marrakesch, messingfarbenen Stoffen und Lampen von einem Designerbüro aus Seattle besticht, erstklassige kulinarische Köstlichkeiten. Das Frühstück zum Beispiel wird in mehreren Variationen angeboten und kann bis 16 Uhr bestellt werden. Zum Mittagessen zwischen 11:30 und 14 Uhr stehen ebenfalls jeden Tag verschiedene Wahlmenüs zur Auswahl, sowohl für Vegetarier und Veganer als auch für Fleisch- und Fisch-Fans gibt es in dem Restaurant im 3. Wiener Bezirk immer etwas Neues zu entdecken.

Am Abend können sich die Gäste im Restaurant The Room auf eine hochwertige Speisekarte und coole Drinks freuen. Von der vegetarischen Hokkaido-Schaumsuppe über die Schinkenfleckerl und den The Room Burger bis hin zu dem Hirschrücken und dem Thunfischsteak: Hier im 3. Wiener Bezirk werden sowohl österreichische als auch internationale Spezialitäten serviert. Und wer dabei oder danach noch Durst hat, sollte sich das Angebot der Bar in der Marxergasse etwas genauer ansehen. Schließlich gibt es hier von Kaffeespezialitäten über Säfte, Limonaden, Bier, Wein, Schnaps, Cocktails und Mocktails wirklich alles, was man sich nur wünschen kann.

the Room Speisekarte anschauen

Eine Fusion aus österreichischer Küche und unverzichtbaren internationalen Klassikern bis zu ausgewählten saisonalen, kulinarischen Highlights. Den Lokalbetreibern Joachim Bankel und Lukas Grünbichler (Sofiensäle Gastronomie & Event GmbH) ist aber auch wichtig, das eine oder andere vegetarische Gericht, Bioprodukte, frisches Gemüse und Fleisch aus österreichischer Landwirtschaft anbieten zu können.

Empfehlungen des Küchenchefs

120 Bewertungen

5.0 /6 Ausgezeichnet 120 Bewertungen
Essen: himmlisch
Lautstärke: leise
Preis-Leistungs-Verhältnis: günstig
Wartezeit: kurz
Atmosphäre: ausgezeichnet
Service & Bedienung: freundlich
49 6
38 5
24 4
7 3
1 2
1 1
2 Beiträge 6
14.09.2017 19:26

Wir kommen gerne wieder! Super Getränke- und Speisenauswahl, da ist für jeden etwas dabei (Steak, Schnitzel, Fisch...) Alle 4 Hauptspeisen waren ein Traum: Gnocchi, Vegetarisches Mittagsmenue (Kirchererbsen mit Tomaten, Blattspinat und Käse überbacken dazu Salat), Eierschwammerlgulasch, Eierschwammerlrisotto

5 Beiträge 6
11.09.2017 05:55

Waren zum Sonntagsbrunch dort und haben diesen auch sehr genossen. Die Auswahl war groß und die Qualität der Speisen durchwegs sehr gut. Zur Wahl standen typische kalte Speisen (Schinken, Salami, Lachs, Käse, Butter, süße und pikante Aufstriche und Müsli) als auch ein paar warme Gerichte (Kürbisgnocchi, Linsen mit Makrelen und kleine Schnitzelchen mit Reis). Vieles war sehr appetitlich in kleinen Schüsselchen/Gläschen angerichtet. Mir selbst hat frisches Gemüse gefehlt. Es gab wohl Gemüsesticks in kleinen Gläschen und Antipasti, die in Öl eingelegt waren. Aber für einen Gemüsefan ist dies etwas zu wenig:) Fazit dennoch: Derzeit sicher eine der besten Locations zum Brunchen in Wien.

2 Beiträge 6
06.09.2017 07:53

Im Restaurant waren kaum Leute an diesem Abend, sodass wir uns den Platz aussuchen konnten. Die Bedienung war sehr freundlich und das Abendessen war wirklich ausgezeichnet. Ich hatte die Rinderfilets mit Tagliatelle und meine Frau den Risotto. Als Nachspeise haben wir uns die Palatschinken gegönnt und diese waren auch sehr gut. Alles in allem ein gelungener Abend.

2 Beiträge 6
05.09.2017 07:45

Nettes Ambiente ... sehr freundliche Bedienung und hervorragendes Essen. Unter diesen Umständen angemessene Preise - Prädikat empfehlenswert ! Werde definitiv auch bei der nächsten kleinen Feier dort buchen.

4 Beiträge 4
15.05.2017 00:59

Es war unser zweiter Besuch beim Brunch am Sonntag seit längerem. An einem sonnigen Sonntag um 12:30. Buffet hat sich gebessert und wird laufend nachgelegt. Speziell die süßen und pikanten Köstlichkeiten in den kleinen Gläsern sind sehr zu empfehlen. (Bircher Müsli, Apfelstrudel, Pana Cotta, Büffel Mozzarella mit Omaten, Fruchtslat,...) Der Rest ist gehobener Durchschnitt (Käse, Schinken, Salami, Gemüse, etc). Brot ist frisch. Alles rund ums Ei ist extra zu bestellen. Enttäuschend war der Service. Die Kellner machten den Eindruck, dass jeder Bestellung eine Störung sei. Kein Lächeln, kein charmantes Verhalten. Die Mannschaft passt so gar nicht zu einem Hotel / Lokal das sich trending, jung und modern gibt. Erinnert eher an die Servicewüste Österreich. Vielleicht ein Grund warum das Lokal zu Muttertag halbleer war ...

6 Beiträge 6
18.06.2017 21:42

Punkt eins, die Reservierung über Quandoo hat sehr gut funktioniert. Ich hatte als Kommentar gebeten, "bei Schönwetter im Freien" zu sitzen - dann war zunächst drinnen gedeckt, auf unsere Bitte wurden aber anstandslos im Gastgarten mehrere Tische zusammen geschoben. Wir haben alle sieben à la carte gefrühstückt - alle Variantionen waren sehr gut zusammengestellt und die Zutaten von sehr guter Qualität.

1 Beitrag 4
12.03.2017 21:59

Soweit super Lokal. War schon mal Mittags hier. Der Einzige Nachteil was wir weitergeben müssen das soviel Los war das wir schon recht lang auf unsere Speisen und Trinken warten mussten darauf Erinnern mussten wenn wir etwas nicht gleich bekommen haben (Lange Warten sollte nicht sein). Ich glaub das auch ein wenig Unterbesetzt war von der Bedienung das dies geändert werden sollte wenn so Voll ist. Sonst waren wir mit Essen und Trinken zufrieden und würden aufjedenfall wieder zu euch kommen. Mfg Nora Medlitsch

5 Beiträge 5
24.07.2017 16:58

Bereits unser zweiter Besuch im The Room, diesmal zum Brunch. Die Qualitäte der angebotenen kalten Vor und- Nachspeisen war sehr gut, das Brot noch warm, die Hauptspeisen in Ordnung. Vorallem die Anrichtung war sehr ansprechend. Vielleicht sollte man das weiche Ei direkt am Buffet anbieten, ohne das man es extra bestellen muß. Das Ambiente hat mir schon beim ersten Mal gut gefallen.

6 Beiträge 5
13.05.2017 20:07

Wir waren unter den ersten Gästen und bekamen einen Tisch leider in einer "dunklen Nische" zugewiesen. So haben wir gar nicht mitbekommen, dass die Sonne herauskam. Das Frühstück (wir wählten green und red room, sowie eine individuelle Zusammenstellung) kam appetitlich und frisch auf den Tisch. Die Kaffeetassen sind eher klein - Soja- oder laktosefreie Milch gibt es ohne Aufpreis.

1 Beitrag 6
21.03.2017 10:44

Es war perfekt. Das Ambiente, das Essen, es hat alles gepasst. Die Kellner waren auch sehr freundlich. Es war nicht viel los an dem Tag und Sie hätten den alten Mann der laut telefonierte wo anders hinsetzen können, als gleich neben uns- obwohl wir einen Jahrestag feierten.

8 Beiträge 5
13.03.2017 21:11

die atmosphäre im lokal ist sehr nett. meine freundin war mit den reservierten plätzen nicht einverstanden - es war kein problem den tisch zu wechseln. obwohl es gut besucht war, war es von der lautstärke her angenehm und ruhig. außerdem gute frühstücksauswahl, freundliches personal - ich komme sicherlich wieder zum frühstück,

14 Beiträge 4
01.05.2017 09:36

Wir warten am Sonntag brunchen. Vor- und Nachspeisen schön angerichtet und wohlschmecken. Die Omeletten waren ausgezeichnet - allerdings gegen Aufpreis. Die warmen Speisen leider undefinierbar und nicht unser Geschmack. So gesehen ist der Preis (beinhaltet ein Heißgetränk) von EUR 21,50 (inklusive Omelette) pro Person meines Erachtens zu hoch. Das Servicepersonal war bemüht. Rechnung bekommt man keine, lediglich einen "Konsumbon".

1 Beitrag 6
26.04.2017 13:18

The Room ist ein sehr gemütliches Lokal! Alles ist sehr stimmig und das Personal sehr freundliche. Die Auswahl der Speisen finde ich super und sind geschmacklich TOP! Das richtige Lokal für einen schönen Abend zu zweit oder mit Freunden.

1 Beitrag 6
09.03.2017 00:15

Es war alles sehr gut,vom Essen über das nette Personal und die gute angenehme nicht zu laute Musik, so dass man sich gut unterhalten konnte. Es hat einzig etwas gezogen,so dass uns eigentlich allen ziemlich kalt war beim Gehen

1 Beitrag 4
05.03.2017 15:29

Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich sehr gut. Der Sonntagsbrunch bietet für jeden etwas und gute Qualität. Das Ambiente ist sehr angenehm. Wir würden uns vielleicht nur wünschen, dass die ServicemitarbeiterInnen einmal nachfragen, ob man noch ein Getränk nachbestellen möchte. Sie scheinen nämlich mit dem Tisch abräumen und Buffet nachfüllen so beschäftigt, daß dafür offensichtlich keine Zeit bleibt.

5 Beiträge 4
12.06.2017 14:04

Das Ambiente innen ist angenehm und durch die Aircondition erholsam. Die kalten Buffetspeisen beim Sonntagsbrunch waren sowohl in puncto Auswahl als auch hinsichtlich Qualität erstklassig, die drei warmen "Hauptgerichte" sind aber zum Vergessen und haben Conveniencecharakter, Desserts sind gut. Alles wird recht rasch nachgefüllt. Das Bedienservice am Tisch ist ausbaufähig, verwechseln Tische und vergessen Bestellungen.

2 Beiträge 4
22.04.2017 15:37

Das Frühstück war geschmacklich sehr gut und mehr als ausreichend! Das Service war leider sehr schwach... Der Tisch wurde bis wir gegangen sind nicht abgeräumt obwohl wir nach dem zahlen noch 30 Minuten sitzen geblieben sind. Der Kaffee war lauwarm wie er unseren Tisch erreichte! Wir wurden auch nicht gefragt ob wir noch etwas wollen!

4 Beiträge 5
13.08.2017 13:37

Sehr gute Auswahl an Speisen und Getränken! Der Sonntagsbrunch ist sehr ausgiebig und schön angerichtet. Das Personal ist sehr freundlich, lediglich die Tische könnten öfters abgeräumt werden! Auch das Ambiente ist sehr schön und bietet eine nette Atmosphäre zum Feiern von besonderen Anlässen.

2 Beiträge 3
23.07.2017 15:50

Ambiente ein wenig eng gestaltet. Brunch eher als Frühstück anzusehen; keine Fruchtsäfte im Angebot. Frühstücksbuffett ok; die warmen Speisen vermitteln eher den Charakter "Restl-Essen". Wo serviert man wohl Fleischbällchen mit angerösteten Serviettenknödel? Sehr gut die warme Nachspeise (Nougatknödel). Dazu reicht man den "großen Braunen" fertig mit jeder Menge Milch gemischt !! Eine herbe Enttäuschung in der Wiener Kaffeehaus-Kultur. In Summe gerade mal Durchschnitt, da ist noch jede Menge Luft nach oben.

1 Beitrag 5
29.08.2017 12:54

schönes Ambiente, sehr gutes Frühstück !!! Bedienung auch sehr nett, jedoch hat das Frühstück eine Spur zu lange gedauert; und für Frühstück unter der Woche mit 09:30 Uhr späte Öffnungszeit; ansonsten top ! (Aufgrund der derzeitigen Baustelle gegenüber ein bisschen lauter)