Restaurants
Wien
Wien
3. Bezirk
Restaurant To Ellinikon
Restaurant To Ellinikon Bewertungen

Bewertungen für Restaurant To Ellinikon

3. BezirkGriechisch
Wundervoll
5.5/6
119 Bewertungen
Restaurant To Ellinikon Wien image 1
Restaurant To Ellinikon Wien image 2
Restaurant To Ellinikon Wien image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

119 Bewertungen für Restaurant To Ellinikon

Sieh dir hier Bewertungen zu Restaurant To Ellinikon an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei Restaurant To Ellinikon gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Wundervoll
5.5/6
119 Bewertungen
Essen:Himmlisch
Preis-leistungs-verhältnis:Hervorragend
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Wartezeit:Sehr kurze wartezeit
Lautstärke:Angenehm
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Sortieren nach:Am nützlichsten
  • Am nützlichsten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Regine S.vor 5 Tagen · 1 Bewertung

Wir können das Restaurant nur weiterempfehlen. Große Speisenauswahl, sehr leckeres Essen. Viel Platz, große Tische. Kurze Wartezeiten. Sehr nettes und zuvorkommendes Personal. Ein Grieche wie man ihn sich wünscht ;-)

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
stefanie g.vor 5 Tagen · 3 Bewertungen

Sehr leckeres Essen, große Auswahl an verschiedenen Speisen, schönes Lokal, gute Lage, sehr nettes Personal! Wir kommen gerne wieder und können das Restaurant wärmstens weiterempfehlen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Silvia Z.vor 15 Tagen · 9 Bewertungen

Das Essen wie auch Ambiente und Bedienung waren einfach nur spitze. Die Gerichte waren frisch zubereitet, man hat sogar Ouzo bekomme. Einfach ein super Lokal, welches ich jedem empfehlen kann

"Ausgezeichnet"
6/6
Petra A.vor 17 Tagen · 1 Bewertung

Wir waren sehr zufrieden Alles super . Essen sehr gut Bedienung sehr nett. Kommen sicher wieder. Preis ist auch ok . Kellner sehr aufmerksam. Genügend Platz nicht .

"Okay"
3/6
Peter P.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Ich bin Stammgast im To Ellinikon und musste bei meinem letzten Wochenendbesuch wieder einmal feststellen, das Essen ist vom Feinsten und auch meist authentisch griechisch ohne wesentliche mitteleuropäische Zugeständnisse an geschmackliche Überempfindlichkeiten. Für mich sollte dennoch im Tzazíki und im Skordaliá mehr Knoblauch sein und das Taramá sollte intensiver nach Fischeiern schmecken. Die sind mir ein wenig zu lieblich. Insgesamt ist das Essen empfehlenswert. Die Trinkgeschenke des Hauses (oft vorzüglicher Oúzo zu Beginn und auch Drei*Metaxá als Degistif) sind bewundernswert. Nicht so ganz gefällig sind zwei Eigentümlichkeiten des Restaurants. Nämlich der Drang unterschiedlicher Servierkräfte in kürzesten Zeitabständen, zu fragen, ob man schon wüsste, was man zu trinken und zuessen wünscht, wohl sehend, dass die Gäste noch plaudern und mit dem Studieren der umfangreichen Speisekarte beschäftigt sind. Die Essenzubereitung und das Servieren sind vorbildlich und funktionieren professionell. Das Abservieren von gebrauchtem Essgeschirr und Besteck und leeren Trinkgläsern erfolgt griechisch, soll heißen, sigá sigá. Die zweite Eigenart: wenn alle Gäste eines Tisches abgefüttert sind, folgen eine oder zwei Alibinachfragen: wünschen Sie noch was? Sollte man diese Aktion verpassen, tritt merkbare, unangenehme Servierpersonalstille ein. Gegen 22 Uhr, wenn das Management des Lokals der Meinung ist, jetzt ist es warm genug, spürt der Gast (im Winter), dass die Heizung heruntergefahren wird. Ab dann gibt es kaum mehr Nachfragen nach weiteren Essens- und/oder Getränkewünschen. Spätestens nach einer halben Stunde ohne Bestellung serviert der Chef oder eine Servierkraft einen Mini-Metaxá im edlen Cognac-Schwenker pro Person und signalisiert derart: so wenn ihr nix mehr bestellt, könnt ihr ja heimgehen auch, denn dann könnten wir langsam abräumen. Das Zahlen leidet, wie in allen griechischen Lokalen (und nicht nur dort) unter dem gewohnten mathematischen Drama der Getrenntzahlenswünsche. Und da kann es schon mal passieren, dass man als Letzter vor einer Diskussionswand sieht, und oder dass Speisen zweimal irrtümlich boniert wurden. Alle Fälle ließen sich stets zur Zufriedenheit alle bereinigen. Wenn nicht das Essen so gut wäre?!

"Ausgezeichnet"
6/6
elisabeth s.vor einem Jahr · 2 Bewertungen

Gleich einmal vorweg: ELLINIKON, ein Lokal welches man sich unbedingt merken muss !! Schon beim Eintritt ist man überrascht. Eine Begrüßung, wie wenn man schon bestens bekannt wäre. Das gesamte Personal war überaus freundlich und zuvorkommend, wir wurden auch sofort an einem der großen Holztische begleitet. Nicht einmal noch richtig gesessen, gab es zur Begrüßung schon ein Glas herrlichen Uzo. Für das ziemlich umfangreiche Angebot an Speisen war die Wartezeit überraschend kurz, Optik und Geschmack der Gerichte ein kulinarischer Höhepunkt (vor allem die Lammkoteletts sind zu empfehlen!) Preis-Leistungsverhältnis: +++ Fazit: Wir kommen ganz sicher wieder

"Ausgezeichnet"
6/6
Iraklis A.vor 9 Monaten · 4 Bewertungen

Sehr freundliches Service und tolles Essen in der Nähe vom Stadtpark. Lasst euch nicht von der traditionellen Schriftart draußen täuschen, der innere Raum ist sehr schön und modern! Das Essen ist wirklich gut - ich glaube, dass es um das beste Griechisches Restaurant derzeit in Wien geht (ich bin Grieche) - und auch gesund gekocht! Die Fleisch-Teller sind alle sehr gut, nur aufpassen: die Portionen sind richtig griechisch-groß! Die Qualität vom Fleiß sehr gut. Nachspeisen wärmstens empfohlen (Galaktobouriko und Joghurt mit Hönig und Nüsse sind Spitze!)

"Großartig"
5/6
Sandra K.vor einem Jahr · 8 Bewertungen

Die Reservierung hat wunderbar geklappt. Das Personal war sehr freundlich und aufmerksam. Das Essen hat leider etwas länger gedauert - was daran liegen könnte, dass wir 8 Personen waren. Das Lokal hat mir sehr gut gefallen, es hat eine geschmackvolle Einrichtung. Auf der Karte findet man griechische Klassiker, aber auch ein paar Sachen, die nicht typisch griechisch sind, so z.B. Tiramisu, Spaghetti oder Schnitzel. Schade fand ich auch, dass statt gebratenem Pita-Brot Knoblauchbaguette gereicht wurde (Vorspeisenteller). Besonders toll finde ich die gemischten Platten, weil man da schön gustieren kann. Insgesamt hat es sehr gut geschmeckt. Ich kann das Lokal weiterempfehlen.

"Gut"
4/6
Martin K.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Das Restaurant ist grundsätzlich sehr zu empfehlen, das Personal überaus freundlich und zuvorkommend, die Speisen hervorragend (und die Portionen wirklich riesig), somit ein echter Gewinn. Leider war der für uns vorgesehene Tisch für 6 Personen (die Tischzuweisung vor Ort wirkte ein bißchen improvisiert) - höflich formuliert - suboptimal: Genau vorm Küchenausgang, eingequetscht zwischen einer Kommode, offenen Weinkartons und einer sanierungsbedürftigen Ziegelwand - offensichtlich der Tisch für‘s Personal. Für Reservierungen eigentlich ein No-Go. Dieser anfängliche Schock wurde jedoch recht bald durch die anfangs geschilderten „Pros“ abgemildert. Wäre der Platz ein anderer gewesen, hätte es völlig zurecht die volle Punktezahl gegeben!

"Ausgezeichnet"
6/6
Stefanie O.vor einem Jahr · 10 Bewertungen

Wir waren schon öfter dort. Das Restaurant gehört echten Griechen. Sie sind total freundlich; bieten auch gleich einen Ouzo auf's Haus an. Eine Aufstockung von 4 auf 7 Personen war überhaupt kein Thema. Das Essen wurde rasch und gleichzeitig serviert und hat uns allen sehr gut geschmeckt. Von Kalbfleisch über Wels/die Fischplatte bis zu vegan war alles dabei. Wir kommen wieder. :-)