Restaurants
Wien
Wien
1. Bezirk
Salonplafond
Salonplafond Bewertungen

Bewertungen für Salonplafond

Ausgezeichnet
5.1/6
536 Bewertungen
Salonplafond Wien image 1
Salonplafond Wien image 2
Salonplafond Wien image 3
Blitzschnelle ReservierungSichere dir in nur wenigen Klicks deinen Tisch
Hochzufriedene KundenÜber 100 Millionen satte und zufriedene Gäste

536 Bewertungen für Salonplafond

Sieh dir hier Bewertungen zu Salonplafond an! Alle Bewertungen werden von Quandoo-Nutzern verfasst, die auch wirklich bei Salonplafond gegessen haben. Wir möchten so transparent wie möglich sein, indem wir dir die Stimmen von echten Restaurantgästen zeigen.

Ausgezeichnet
5.1/6
536 Bewertungen
Atmosphäre:Ausgezeichnet
Essen:Himmlisch
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Lautstärke:Angenehm
Service & bedienung:Ausgezeichnet
Wartezeit:Kurze wartezeit
Sortieren nach:Am relevantesten
  • Am relevantesten
  • Am besten bewertet
  • Neueste zuerst
Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Samir F.vor 19 Stunden · 1 Bewertung

Die Location ist sehr schön, das Essen war sehr, sehr gut. Wir waren mit Allem sehr zufrieden und wir werden bestimmt bald wieder einmal kommen.

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Natalie d.vor 2 Tagen · 1 Bewertung

Service war AUSGEZEICHNET. Das essen war sehr gut, aber die Atmosphere war das absolut beste! Dekko war super schön und gemütlich. Voll romantisch – würde gerne wieder dorthin gehen. Lautstärke – war SUPER technisch gelöst, ich hätte echo erwartet, war nicht der Fall.

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Julia A.vor 2 Tagen · 1 Bewertung

TOP-Service - sehr kompetent, sehr gemütliche Atmosphäre und sehr gutes Essen. Wir waren sehr zufrieden und kommen gerne wieder. Die runden Tische waren ein absolutes Highlight.

Neu"Ausgezeichnet"
6/6
Susanna R.vor 2 Tagen · 1 Bewertung

Es ist immer so fein im Salonplafon! Schönes Ambiente, sehr freundliche Bedienung, sehr gutes Essen und man kann länger sitzen bleiben bei Kaffee und Wein.

"Schlecht"
2/6
Martina K.vor einem Monat · 1 Bewertung

Voller Vorfreude auf einen netten Abend mit einem guten Freund, habe ich im Salonplafond reserviert. Beim Eintreffen wurden wir freundlich begrüßt von einer Servicedame. Am Tisch haben wir leider zu lange auf eine Weinkarte und die Möglichkeit einer Bestellung warten müssen. Der uns zugeteilte Kellner war sehr freundlich und schlussendlich doch bemüht uns zufrieden zustellen. Durch ganz viele Vorkommnisse ist es ihm schlussendlich aber nicht gelungen. Nachdem wir endlich unsere Bestellung übermitteln konnten, kamen die Getränke und die Vorspeise wirklich sehr rasch. F&B waren gesamt betrachtet wirklich sehr gut. Die Vorspeise wurde serviert , unser Tisch war sehr schmal und neben uns wurde ein etwas größerer 2er Tisch gerade frei. Auf unsere Platzwechsel Frage meinte der Kellner wie können gerne wechseln. Also haben wir angefangen aufgrund des gemütlicheren Platzes selber alles umzustellen. Ca. bei der Hälfte kam eine sehr unangenehme Dame auf uns zu gesprintet und bluffte uns an, dass wir dies nicht dürfen. Der Tisch ist reserviert. Sehr unangenehm die gesamte Situation. Wir willig keine Schwierigkeiten zu machen haben eigenständig alles wieder umgeräumt. Ein sehr freches Wortspiel der Dame brachte uns dann aber immer mehr zum Ärgern. Der Kellner peinlich berührt versuchte die Situation zu retten. Aber die sehr eingebildetet Dame machte uns den Standpunkt klar, dass niemand was zu sagen hat außer ihr. - was sie uns auch so vorgetragen hat während unserer Umräumaktion. Bei der uns natürlich niemand half. Na gut - wir wollten den Abend trotzdem genießen. So nett unser Kellner war - es passierten viele Hoppalas. Zum Hauptgang hat er uns 4 mal gefragt ob er schon abrufen darf. Wir hatten den Eindruck als wolle man, dass wir rasch wieder gehen. Der Rotwein wurde nach dem ersten Einschenken wieder zugestöpselt - bitte lasst den Wein doch atmen! A bissi Luft braucht er schon. Scherzhaft meinten wir dann, wahrscheinlich hat neben uns keiner reserviert, nachdem 40 Minuten nach besagter Umräumaktion noch immer keiner da war. Tatsächlich meinte dann der Kellner, ohje die haben abgesagt. Naja - was soll man dazu sagen. Noch am Kauen wurden von besagter uncharmanter Dame unser Teller sofort abserviert. Wieder das Gefühl - bitte gehen Sie bald. Schichtwechsel - unser netter Kellner durfte gehen. Eine Dame hat übernommen. Wir haben wohl den Zeitpunkt verpasst an dem es in Ordnung wurde als Kellner überdimensional, abgekaute, schwarze Fingernägel zu haben. Die Dame war ebenso entzückt von ihrer Aufgabe die restlichen Tische zu übernehmen wie ein .... Mir fällt kein vergleichsweise trauriger Augenblick ein. Zum Abschluss noch ein Gin Tonic bestellt - der Service steigt direkt auf die Bar um wohl von oben den letzten Fusel zu holen. Gesucht - gefunden. Nach der Frage welcher Gin es denn sei, kam ein süßes - das weiß ich nicht. Zugegeben, wir haben es nicht anders erwartet. Gesammelt ist zu sagen, dass heutzutage ein super Ambiente einfach nicht mehr reicht. Auch der Service muss passen - das hat er hier definitiv nicht! Vorallem der möchtegern Hostess ist hier ein besonderes Lob zuzuschreiben! Schade

"Ausgezeichnet"
6/6
Zeynep M.vor einem Jahr · 15 Bewertungen

Nach 3-malige Planänderung, haben wir es endlich ins Salonplafond geschafft. Wow was für ein Gebäude MAK ist und was für ein Interieur das Restaurant hat. So schön. Vergangenheit meets Zukunft. Das Restaurant scheint ziemlich populär zu sein, es ist immer durchgehend voll besetzt. Die Kellnerinnen sind alle sehr nett, flink und informative. Die Essenauswahl ist nicht groß aber dafür sehr interessant. Die Wartezeiten für die Vor- (Ziegenkäse | kandierte Pecannüsse | Rüben), Haupt- (Garnelen | Tomaten-Senfsaat-Sugo | Koriander) und Nachspeise (Heidelbeer Nockerl | Bourbon Vanilleeis | Hibiskusschaum) sind nicht lange. Es wird schnell und professionell serviert. Dazu haben wir ein Paar Gin Cocktails bestellt und noch frisches Brot mit Hausgemachter Käse-aufstrich bekommen. Alles schmeckt wunderbar. Einzig negativer Punkt hier zu erwähnen wäre: es waren leider viel zu viele Tomaten in der Hauptspeise. Wir kommen sicher wieder aber dann reservieren wir ein Tisch für das Frühstück.

"Großartig"
5/6
Anne W.vor 10 Monaten · 14 Bewertungen

Wir hatten Egg Benedict, Eggs Florentin und ein Avocado BeefTartare. Alles hat sehr gut geschmeckt, die Brote sind relativ groß und reichlich belegt, dass man auf jeden Fall satt wird. Ich finde es auch toll, dass zwei Eier serviert werden. Das Preis-Leistungs Verhältnis passt hier total. Auch das Essen ist nach der Bestellung, trotz vollem Restaurant, rasch serviert worden. Ich bin schon zum zweiten Mal im Salonplafond gewesen und die Mitarbeiter sind beide Male sehr freundlich gewesen. Diesmal war das Restaurant sehr voll, und die Mitarbeiter nicht so aufmerksam bezüglich weiterer Wünsche. Da mussten wir länger warten bis wir noch was bestellen konnten. Bei unserem Platz hat es leider auch ziemlich gezogen, was sehr unangenehm war. Ich empfehle das Restaurant auf jeden Fall weiter, aber rate: nicht an einem Sonntag zu gehen.

"Ausgezeichnet"
6/6
Michaela B.vor 9 Monaten · 9 Bewertungen

Ich hab dort meinen Geburtstag mit der Familie gefeiert und waren frühstücken. Der Service war sehr nett und konnte auch bei Extrawünschen schnell weiterhelfen. Das Restaurant selbst ist sehr schön gestaltet und auf jeden Fall einen Besuch wert. Preislich ist das Salonplafond nicht für jedes Budget, dennoch bekommt man auch eine ordentlich Portion für sein Geld und die umfangreiche Speisekarte lässt keine Wünsche mehr offen! Wir kommen auf jeden Fall wieder 💃🏻

"Ausgezeichnet"
6/6
Sandra G.vor 3 Monaten · 8 Bewertungen

The outdoor dining atmosphere is very charming & perfect for a summer's evening dinner. Food is excellent as well as the friendly service. The waiter was very informative about the gluten-free dishes and even brought me homemade gluten-free bread to have with my meal. Highly recommend Salonplafond! We had a great Anniversary dinner there.

"Schlecht"
2/6
Dominic W.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Essen: Für eine "Gebackene Maishendlkeule mit Wildkräutersalat" knapp 20 € zu verlangen ist sehr mutig vor allem wenn es nur eine Umschreibung für einen Salat mit gebackenem Huhn ist, dass ich in jedem guten Lokal in gleicher Qualität um knapp 10 -13 € bekommen kann. Der Zander war geschmacklich in Ordnung aber auch hier ist das Verhältnis Menge und Preis nicht ausgeglichen. Hier wird offensichtlich versucht eine gehobenen Sternekategorie zu erkochen was jedoch nicht gelang. Trotz alle dem ist zu anzumerken dass das Essen selbst geschmacklich gut war lediglich das "Rundherum" ist nicht ausgereift. Konzept sollte vielleicht überdacht werden. Service: Die Kellnerin begrüßte uns herzlich, begleitete uns zu unserem Tisch und nahm in aller Ruhe unsere Bestellung auf. Nach den georderten Getränken war jedoch ein abruptes Ende der Bedienung. Bei der Vorspeise (wohlgemerkt eine Gazpacho welche keine 5 Minuten arbeiten erfordern, da eigentlich als Mise en Place bereits am Vormittag vorbereitet) vergingen trotz Nachfrage ob die Bestellung nicht vergessen wurde knapp 40 Minuten. Weiter ging es mit der Hauptspeise die ebenfalls nochmals fast 40 Minuten in Anspruch nahm. Ich verstehe dass bei einem vollen Haus die Küche ihr bestes gibt aber sowas darf nicht passieren. Wobei anzumerken ist dass unser Essen zuerst auf einem anderen Tisch gelandet ist, was jedoch in erster Linie nicht die Schuld des Kellners per se war, der offensichtlich noch neu war, sondern die der Oberkellnerin die offenbar selbst die Tischnummern nicht wusste und ihn zu dem falschen Tisch leitete. Keine Entschuldigungen dass wir knapp 1 1/2 Stunden auf eine Vorspeise und zwei Hauptspeisen gewartet haben. Nichts dergleichen. Allerdings muss man dazusagen dass wir vor knapp 6 Monaten schon mal hier waren und all diese Problem noch nicht wahrnehmbar gewesen sind. Damals waren wir noch sehr zufrieden und freuten uns schon auf den nächsten Besuch. Nicht falsch verstehen ich bin kein Querulant sondern nur ein Gast der von dem Lokal dass er anders in Erinnerung hatte, schwer enttäuscht war.